Warum steht da eine Uhrzeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vielleicht hilft das ja weiter:

Mindestens haltbar bis: 03.10.2015  


                                           3612  07:52

Das bedeutet, dass das Produkt bis zum
3.10.2015 seine arteigenen Eigenschaften erhält. Die Ziffern „3612“
stellen eine interne Codierung des Herstellers dar, anhand derer der
Hersteller den Produktionsprozess nach seinem eigenen System weiter
eingrenzen kann, hier also beispielhaft: Maschine 3, Linie 6, Füller 12.
Die nachfolgenden Zeichen „07:52“ stellen die Uhrzeit dar, zu der die Verpackung am Ende der Verpackungslinie am ink-jet, der die o.g. Daten aufbringt, vorbeigelaufen ist.
Diese gesammelten Informationen dienen dem Hersteller im Rahmen der
Chargenrückverfolgung zur Eingrenzung eines möglichen Fehlers im
Produktionsvorgang. Soll heißen: bei sachorientierter Codierung kann ein
Hersteller also eine einzelne Packung eines Lebensmittels tatsächlich
bis zum Herstelltag, zur Maschine, zur Linie, zum einzelnen Füller und
dann auch noch bis auf die Minute der Abpackung genau eingrenzen. Gute
Sache.

Die angegebene Uhrzeit ist also die
Uhrzeit des Verpackungsvorganges am Tag der Herstellung und nicht etwa
das minutengenaue Ende der Mindesthaltbarkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArmenienJerewan
29.06.2016, 21:04

Wow Klasse Antwort :) 

Danke ;)

0