Frage von beardedGUY, 98

Warum startet mein iMac nicht mehr?

Hallo!

Ich habe einen IMac 5k 27" mit der Basisausstattung! Mir fiel schon häufig auf, dass der ruhemodus zwar aktiviert werden kann, das reaktivieren aber immer hackte und man den iMac von Strom nehmen musste.

Nun habe ich den Bildschirmschoner gelassen, bin kurz außer Haus und er schaltete in den ruhemodus - jetzt geht gar nichts mehr! Stromzufuhr passt, habe ich bereits gecheckt. Kein langes Drücken auf den an/aus-Knopf hilft und auch kein vom Netz nehmen! Es passiert einfach gar nichts! Der iMac ist keine 5 Monate alt und sonst nach einmal Strom unterbrechen immer wieder angegangen! Nun ist es, als würde ich gar nichts drücken.

Auch alt+cmd+P+R bringt rein gar nichts. Nachdem er aber lautlos ist, kann ich nicht sagen, ob das Display nicht geht, oder eben der ganze iMac... Aber es ertönt auch kein startton nach stromunterbrechung!

Habe nun auch die gesamte Peripherie getrennt und wieder den Strom unterbrochen... Aber auch ohne Erfolg! :(

Nun weis ich leider nicht mehr weiter!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ludpin, Community-Experte für Apple, 90

Das könnte SMC-Reset helfen

Alle Kabel von Mac ziehen. Auch Stromkabel von Steckdose. Warte 15 min oder länger, Stromkabel anstecken, Mac einschalten.

Wenn läuft, Festplatte mit Festplattendienstprogramm Erste Hilfe reparieren, bzw. Zugriffsrechte reparieren.

Kommentar von beardedGUY ,

15 Minuten? Dachte es geht um 20sekunden?

Kommentar von ludpin ,

Sicherheitshalber. Hatte schon Fälle da hat es erst nach Stunden geklappt.

Kommentar von beardedGUY ,

So, nun waren es 3 und es hilft nichts! :(

Kommentar von beardedGUY ,

Also, nun hab ich das gute Teil wieder! Power Supply war im Eimer! Warum auch immer! -.-

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 76

Sehr ungewöhnlich, mein iMac läuft schon 5 Jahre ohne Murren und 99,9% aller Besitzer haben ähnliche Erfahrung. Wurde der iMac bei Apple gekauft, Support anrufen. Es wird innerhalb Tagen getauscht. Bei MediaMarkt u.a. Billiganbieter ist es nicht klar, ob es sich immer um fabrikneue unbenutze Ware handeln, ein Umtausch oder Reparatur kann Wochen oder Monate dauern.  

Kommentar von beardedGUY ,

Leider das letztere, aber verkauft als fabrikneu! Die Verpackung war auch Original zu! :/

Und ja, ich habe ein MacBook Pro seit 5 Jahren... Nie Probleme gehabt... Deswegen bin ich so verzweifelt! :O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community