Frage von timithy, 51

Warum startet der Computer mit kaputter Festplatte nicht,obwohl er über die windows cd bootet?

Hey Leute, meine Festplatte ist leider kaputt gegangen (beim start kommt ein bluescreen) und es sind noch ein paar Daten drauf, von denen ich kein Backup habe. Ich habe nun die Windows Cd eingelegt und auch dem BIOS gesagt er soll über diese Booten. Ich habe sogar die Festplatte komplett aus dem Boot Optionen genommen. Wenn ich nun über die CD starte komme ich bis zu einem Punkt, wo der Bildschirm schwarz ist und ich nur den Mauszeiger sehe und diesen auch bewegen kann. Davor kommt nur "Windows Dateien werden geladen". Wie schaffe ich es dass ich weiter komme unter auf die Dateien auf der Festplatte zugreifen kann? Oder ist die Festplatte so kaputt das gar nix mehr geht? Die CD funktioniert auf anderen PCs das habe ich getestet. Lg Timithy p.s. ich verstehe schon ein bisschen von Computern also kommt nicht mit so Sachen ob die uhrzeit im bios stimmt etc. ;)

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 51

Hallo!

Wie Du merkst schreibt Dir keiner einen Beitrag dazu!

Ganz einfach, weil Du eine kaputte Festplatte hast! Booten ist ja schön nd gut, aber die Datein können nur auf freiem Speicher installiert werden!

Antwort
von bambirossa, 41

Bist Du Dir sicher, dass die Festplatte hin ist? Vielleicht ist der MBR korrumpiert. Lade Dir Knoppix runter. Müsste kostenlos als Download angeboten werden. Dann versuche mit der Knoppix CD zu starten. Wenn die Festplatte okay ist und es nur an der Software liegt, wirst Du Zugriff auf Deine Dateien haben und Du kannst sie Dir auf einen USB Stick ziehen.

Antwort
von tobi2255, 27

Hallo,

logischerweise gibt es da nicht mehr viel zu retten. Wenn die Festplatte kaputt ist, ist sie kaputt, da kann man dann auch nichts mehr retten. Beispiel: Wenn du  mit deiner Hand den Bildschirm zertrümmerst und dann ein Loch im Display klafft, ist es ja wohl unwahrscheinlich das dieser doch wieder ein Bild anzeigen wird, oder? Ist bei der Festplatte das selbe Spiel, wenn z.B. die Mechanik des Schreib-/Lesekopfes nicht mehr funktioniert, dann kannst du davon ausgehen das man da unter normalen Umständen auch nichts mehr wiederherstellen kann. Natürlich kann man so pauschal auch nicht sagen ob sie wirklich zerstört ist, dafür reichen deine Infos in der Beschreibung nicht aus...

LG Tobi

Antwort
von Retch, 28

Wenn die Festplatte kaputt ist dann kannst du auch KEINE Daten mehr retten. Wenn Datenrettung dann mit Linux CD

Antwort
von Rtothem, 35

Rette deine daten mit einer ubuntu live CD. Das mit der rettungscd ist komisch,nach Windows lädt Dateien kommt eigentlich Reparatur Werkzeuge. Rette aber erstmal deine Daten, weil jede Sekunde die platte weiter kaputtgeht.

Kommentar von funcky49 ,

Das mit der rettungscd ist komisch,

Er schrieb: Windows Cd eingelegt, keine Rettungs-CD.

Kommentar von Rtothem ,

ja mit der win CD kann man schon Reparaturen machen.

Antwort
von vomfeinsten111, 39

Festplatte kaputt ist "nix Daten lesen können".

So viel verstehst du hoffentlich davon.

Jeder Versuch, diese Festplatte zu betreiben (jede Sekunde ! ) schrottet weitere Sektoren der defekten Platte.

Zu unterscheiden sind mechanische Defekte (Klicken, Klackern, Geräusche) von elektronischen Defekten "kein Zugriff möglich".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community