Warum spürt mein Kind bei Mandelentzündungen und anderen Halsentzündungen niemals Halsschmerzen sondern immer Kopfschmerzen und/oder Übelkeit? Das Kind ist 15 J

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je jünger das Kind ist, desto diffuser wird eine körperliche Störung oder Schmerzen bezeichnet. Ein Kleinkind sagt bei allen Schmerzen immer "Bauchschmerzen". Erst ab 6-7 Jahren kann ein Schmerzempfinden genauer lokalisiert werden. Eine Mandelentzündung ist besonders beim "Schlucken" schmerzhaft, das kann aber ein Kind nicht richtig einordnen oder bezeichnen, darum dann : Kopfschmerzen (ist ja im Bereich des Kopfes) und Übelkeit (vermutlich wegen der Schluckbeschwerden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Rätsel ist gelöst. Mein Kind hat sorbitolintoleranz,  die stark sorbithsltigen Medikamente bei HNO Erkrankungen verursachen ihm deshalb Kopfschmerzen und Übelkeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?