Frage von DerHazeing, 72

Warum spürt man beim kiffen oft das selbe wie die andere Person?

Also ich will in keinsterweise zum Drogenkonsum aufrufen mit dieser Frage, aber was zur eigenen Interesse fragen. Also vlt. kennen manche Personen die schonmal Cannabis konsumiert haben das auch. Wenn man mit einer Person kifft und beide in richtigvielen Situationen das selbe haben z.B. (Man spürt die Welt anders, kribbeln an einer bestimmten stelle, man denkt gleich über was, man nimmt ganz spiezielle dinge anders wahr.....

Das sind so dinge die ich meine. Ich meine aber das beide es spüren ohne das man die person drauf anspricht, also die andere person kann sich das garnicht einbilden nur weil man es erwähnt hat. Beide merken es aufeinmal gleichzeitig und man spricht sich genau gleichzeitig drauf an.

Wie entstehen solche Sachen und warum?

Antwort
von seife23, 32

Würde mich da Origin anschließen. Wahrscheinlich werden an Cannabinoid-Rezeptoren diese Vorgänge bestimmt bzw. ausgelöst und man kann sie mit THC in eine bestimmte Richtung beeinflussen.

Kleine Anekdote: Letztens waren ein Kollege und ich mal wieder stoned. Plötzlich schauen wir uns in die Augen und ich denke ich kann seine Gedanken lesen und er würde das sicherlich genauso sehen. Irgendwann meint er so "Alter ich glaub wir telepathieren gerade" und da wurde mir klar, dass er exakt das selbe gedacht hatte wie ich. Noch erstaunlicher: Er wusste, dass ich mich fragte ob er auch meine Gedanken lesen könne. Wir haben also mehr oder weniger wirklich auf gedanklicher Ebene kommuniziert; das endete natürlich in einem totalen Lachflash ;)

Kommentar von kinglion6200 ,

sauber ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten