Warum spüren kleine Kinder so eine unfassbare Anziehung zu Steckdosen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil es etwas unbekanntes ist, dass sie unbedingt entdecken möchten. Kinder haben eine natürliche Entdeckungsfreude und diese sollte man ihnen auch nicht nehmen, denn sie sind ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung. Eigene Erfahrungen zu machen, sind die besten Erfahrungen, die man machen kann. Bei Steckdosen ist dies ein wenig schwierig. Auf jeden Fall muss eine Kindersicherung hinein, dann steht den Kindern erstmal nichts im Wege. Wenn sie jedoch in einem Alter sind, in dem sie Dinge verstehen können, so müssen sie darüber aufgeklärt werden, dass Steckdosen nur für Kabel sind, und für sonst nichts anderes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch logisch, in einer flachen Wand eine Unebenheit die untersucht werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja in den ganz! früher gebauten Wohnungen waren die Steckdosen in Schalterhöhe. Das waren dann gepaarte Dosen, oben Schalter und darunter die Steckdose. Das war in den Altbauten wo die Leitungen noch über Putz gezogen wurden in kleinen dünnen Blechrohrführungen.In der DDR konnte das man noch oft in den Altbauwohnungen beobachten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, sie wollen das Schweinchen retten, das da eingemauert ist.

Nein Ernst: sie bekommen mit, dass Erwachsene nicht wollen, dass man da dran rumfummelt. Also ist es spannend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie zumeist auf Augenhöhe sind. Das alleine reicht schon um sie interessant zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vtl. Weil die Steckdose so nah am Boden sind und daher für Kleinkinder gut erreichbar sind. Und wie wir alles wissen sind Kinder immer neugierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie, wenn sie darauf zukrabbeln, sofort ein NEIN hören. Und das ist ja dann besonders interessant weil sie von allen Erwachsenen eine Reaktion bekommen. Wenn die Steckdosen gesichert sind lass dein Kind die Dinger untersuchen, es passiert ja nichts. Und daher sind sie ab dann auch schnell uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich bei dem Phänomen um die sogenannte elektrostatische Dissanzipation. Da die Knochen bei kleinen Kindern noch ein wenig anders zusammengesetzt sind und sich noch entwickeln entsteht eine Art von elektromagnetischer Kraft, die den betroffenen in die Richtung von offenen Spannungsquellen zieht. Dies sollte nach angebrachter Kindersicherung aber eigentlich nicht mehr auftreten. Ich würde gegebenenfalls noch einmal nachgucken, ob die Sicherung auch tatsächlich richtig montiert ist.

Mit freundlichen Grüßen

Karl der König

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubberblabla
29.06.2016, 00:51

aaaaallles klar 😂

2
Kommentar von Bulls44
29.06.2016, 00:57

Gib mir auch was von dem Zeug.

1

Weil es beim zb krabbeln auf Augenhöhe ist. Nehme ich mal an ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ganz normal, Kinder wollen eben alles Erkunden. Darunter auch die geliebten Steckdosen. Könnte ja ein Spielzeug sein wie alles was sie berühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?