Warum spür ich nicht wenn ich was gegessen hab,aber auch kein hungergefühl hab?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Bauch kriegt ein Hungergefühl nur, wenn Gewicht im Magen ist. Dafür sind Nerven in deinem Bauch zuständig. Du wirst also nur satt, wenn diese Nerven reagieren und das SIgnal an dein Gehirn weitergeben. Diese Nerven gibt es aber nur im Magen, und da kommt jetzt das Problem:

1. Dein Gehirn reagiert nicht, weil es kei Signal von den Nerven bekommt, da diese einer Unterernährung von Omega 3 Fettsäuren ausgesetzt sind. Du bekommst die Omegas aus Ungesättigten (guten) Fetten, die nur in pflanzlichen Produkten vorkommen. Am meisten kommen sie in Avocado vor. Wenn du keine Avocado magst, kein Problem.

2. Die Nerven in deinem Magen merken nicht, wie viel/wenig in deinem Magen drin ist, da sie zu weit vom Magen entfernt sind. Das könnte an einer chronischen Nervenerkrankung liegen. Du solltest daher zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen.

Wenn aber keins der beiden hilft, solltest du dir deinem Körper einfach sagen, wie viel er essen soll, und wann er stoppen soll. Ein Mensch sollte am Tag etwa 2500 - 4000 kcal zu sich nehmen. Es gibt  aber auch Apps, die dich erinnern zu essen/trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst Du denn spüren? 

Völlegefühl? Da kommt nur, wenn man zuviel gegessen hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeli213
15.01.2016, 13:24

Ich weiß,aber ich esse ja so wie als ich es mal gespürt hab,ok vlt ein wenig weniger aber trotzdem

0

Stelle dir Frage bitte noch einmal. Diesmal bitte so, dass man auch antworten könnte, wenn man es wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich komisch... Wie wärs mit nem Arztbesuch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil du eine essstörung hast, geh bitte zum arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung