Frage von Schnuffi321, 55

Warum spucken Lamas eigentlich?

Antwort
von WhoozzleBoo, 33

Lamas spucken im Regelfall auf ihre Artgenossen und nicht auf den Menschen. Wenn ein Lama auf einen Menschen spuckt, weist dies oft auf eine Fehlprägung hin oder das Lama wurde äußerst belästigt oder sogar gequält. Lamas spucken in der Regel, um ihre Dominanz in der Herde zu zeigen, das Rangverhältnis zwischen den Artgenossen zu klären oder aufdringliche Artgenossen auf Distanz zu halten. Dabei beweisen sie eine erstaunliche Treffsicherheit. Meistens wird halb verdauter Mageninhalt gespien, dies allerdings nur in kleinen Mengen. Die halbflüssige, grünliche Masse ist übelriechend, ansonsten aber harmlos und leicht abwaschbar. Gedeckte Lamastuten spucken aber auch Lamahengste an, um sie daran zu hindern, sie erneut zu decken. Dadurch lässt sich feststellen, ob die Lamastute tragend ist.

Quelle: Wikipdia

Antwort
von Baltarsar, 18

Ich verstehe nicht, warum einige Fragesteller ihre simplen Fragen nicht einfach mal per Google oder eben Wikipedia recherchieren.

Mein Vorredner hat es sich ja schon einfach gemacht und den Wikipediaeintrag dazu hier rein kopiert.

Warum schaffen das einige Fragesteller nicht selbst? Will man auf die Art und Weise echt billig an Punkte bei GF rankommen?

Die Beantwortung dieser Fragen tut nicht Not, da ich mir mittlerweile selbst eine Meinung gebildet habe. *nur noch mit dem Kopf schüttel*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten