Frage von Bemako, 31

warum spricht man in Luxemburg französisch?

hat es einen geschichtlichen Hintergrund, dass man in Luxemburg französisch spricht

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Schule, 24

Luxemburg ist DREIsprachig. Man spricht in Lux. Französisch, Deutsch und Luxemburgisch (Letzebuergesch).

Französisch ist die offiziellste der drei Sprachen.

Dass man in Lux. auch Französisch spricht, hat ganz einfach mit der Nähe Luxemburgs zu Frankreich und zum französischsprachigen Belgien zu tun. Schon in vergangenen Jahrhunderten haben Luxemburger vor allem im Süden und Westen Französisch gesprochen, so wie im benachbarten Lothringen - aber eben AUCH Deutsch.

Übrigens heißt die belgische Provinz, die an Luxemburg angrenzt, auch "Luxembourg".

Ca. 25% der Luxemburger Bevölkerung sind eingewanderte Portugiesen, so dass man auch oft Portugiesisch in Luxemburg hört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community