Frage von nonameeee, 6

Warum speichert Adobe Reader meine Notizen in PDF-Dateien nicht?

Servus Leute. Ich nutze meinen Laptop in Vorlesungen, um mitzuschreiben. Dafür habe ich das Programm Adobe Reader gedownloadet, um die PDF-Skripte der Professoren zu öffnen und um mit der Funktion "Kommentare" Notizen hinzuzufügen. Anschließend speichere ich die Datei, indem ich auf "Speichern" klicke und schließe das Programm. Jetzt habe ich diese Woche festgestellt, dass wenn ich die Skripte öffne, meine Notizen zum größten Teil nicht gespeichert wurden, was bedeutet, dass meine Unterlagen weg sind :(. Kann mir jemand sagen, ob ich meine Notizen doch irgendwo finden kann und ob ich einfach was falsch gemacht habe?

Danke für eure Hilfe.

Antwort
von joheipo, 5

Ich benutze den besseren und schlankeren PDF-Reader "Foxit", weil mir der speicherfressende Adobe zu lahm ist. 

Sämtliche Notizen und Texteinfügungen lassen sich damit problemlos speichern.

Vielleicht versuchst Du es bei Deinem Abobe mal mit der Funktion "Save as". Dann hast Du zwar zwei Dokumente auf dem Rechner, aber das Ursprungsdokument kannst Du ja löschen.

Kommentar von nonameeee ,

und hast du eine idee wie ich meine bereits gemachten notizen "finde"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten