Frage von Yesilkartal, 42

Warum spackt mein PC trotz guter Hardware?

Seit letztem spackt mein PC übel rum. Sei es in Photoshop, sei es beim Surfen oder einfach beim Zocken. Ich habe die Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 760 und Prozessor Intel i5. Wenn ich mal versuche bisschen zu photoshoppen muss ich mehrere Stunden ranhocken, weil einfach der Ladeprozess zu lange dauert und es sozusagen laggt. Noch vor paar Monaten ging es einwandfrei.

Antwort
von MatthiasHerz, 22

Ich nehme an, es ist ein Windows OS.

CCleaner portable runterladen und ausführen, um den PC zu entmüllen, danach die Systempartition mal defragmentieren, wenn es keine SSD ist.

Beides, CCleaner anwenden und Defragmentierung, regelmäßig ausführen, etwa alle vier Wochen.

Wenn es dann immer noch Ladeprobleme gibt, könnte die Festplatte defekt sein. Dafür gibt es Testprogramme.

Oder Du hast eine sinnfreie Adware laufen, die die Hardware fröhlich beschäftigt, oder sonstigen Unsinn.

Kommentar von Yesilkartal ,

Ich befürchte, dass die Festplatte defekt ist. Welche Testprogramme gibt es denn um das zu testen?

Kommentar von MatthiasHerz ,

Da hat jeder Hersteller ein eigenes.

Wenn das nicht schon beim Kauf des Laufwerks mit bei war, lade es von der jeweiligen Herstellerseite. Sollte kostenlos sein.

Antwort
von DerMuffti, 17

Hui. Exakte Fakten die du da von dir gibst. " Seit letzem " und " vor ein paar Monaten ". Du spielst Online-Spiele, du surfst und du benutzt Photoshop. Soweit ist alles klar. Wie sieht es mit der Datenleitung aus? Hat sich da an der Geschwindigkeit etwas getan? Vielleicht hast du "unerwünschte Programme", die im Hintergrund laufen und einen beträchtlichen Teil der Rechnerleistung für sich beanspruchen? Vielleicht auch Viren oder Trojaner? Oder du benutzt zwei Antivirenprogramme welche sich gegenseitig behindern. Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten. Welche trifft auf deinen Rechner zu?

Kommentar von Yesilkartal ,

Also die Geschwindigkeit war einmal schnell aber ich glaube seitdem der PC sich ausgeschalten hat (ca. vor einem Monat) treten diese Probleme auf. Der PC schaltet sich auch immer wieder aus ich glaube das Netzteil hat ebenfalls ein Problem. Dann geht der PC auch mal paar Tage bis zu mehreren Wochen nicht starten. Nachdem der PC mal endlich nach mehreren Tagen erfolgreich eingeschalten wird, kommt es halt zu diesen Geschwindigkeitsproblemen, Lags und den extremen Ruckungen. Kann man diese irgendwie beheben durch irgendwelche Programmen?

Kommentar von DerMuffti ,

Da sind wohl eher Hardwaredefekte an der Tagesordnung. Wenn der PC mitten in der Arbeit abstürzt, beziehungsweise abgeschaltet wird, eben durch die Defekte, dann ist natürlich auch das Datenmaterial auf der Festplatte betroffen. Etliche Dateien defekt, das Festplattenmanagement findet sich nicht mehr zurecht, die Einträge im "Inhaltsverzeichnis" der Festplatte sind teilweise zerstört, nicht vollständig. Das bringt den Rechner an seine Grenzen. Zunächst musst du feststellen, welches eingebaute Teil, ob Netzteil, Lüfter, Grafikkarte, Motherboard oder Speicher für dieses Ausschalten verantwortlich ist. Es kann durch Staub verdreckt sein, ein Lüfter kann vielleicht nicht mehr richtig arbeiten so das der Rechner überhitzt und abschaltet. Das betreffende Teil  reinigen oder, wenn defekt, ersetzen und dann höchstwahrscheinlich das Betriebssystem neu installieren , natürlich mit allen relevanten Treibern. Mit Programmen wird da nichts zu machen sein.

Antwort
von floppydisk, 20

wann hast du das letzte mal formatiert? sowas sollte man regelmäßig machen. ansonsten würde ich noch zum kauf einer ssd raten.

Kommentar von DerMuffti ,

Formatieren????

Kommentar von DerGamer456 ,

Dann sind alle Dateien weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community