Frage von Gylfie02, 20

Warum sollten Erwachsene über die Lerninhalte der Schüler bestimmen?

Danke an alle, die helfen

Antwort
von hardty, 6

Hallo Gylfie02,

Erwachsene haben diesen Lerninhalt auch lernen und üben dürfen, und haben später noch die Erfahrung machen dürfen, ob das gelernte gut und auch wichtig war. Für dich ist es so, dass du erst einmal lernen sollst, die Erfahrung ob es richtig oder falsch für dich ist kannst Du noch nicht haben, Du würdest wohl einfach sagen, brauch ich nicht (sei dahingestellt). Später kommt dann die Erkenntnis, ja hätte ich nur. Somit bleibt den Erwachsenen ja gar nichts anderes übrig, als Euch ihre Erfahrungen bereits mundgerecht vorzulegen (wenn sie es gut meinen).

Das ist ein großer Vorteil für Euch, nutze diesen!!

gruß hardty

Kommentar von Gylfie02 ,

danke

Antwort
von Leah44, 11

Wer sollte denn sonst entscheiden? Wenn du Kinder bestimmen lässt, kommt vermutlich nichts sinnvolles bei raus^^

Antwort
von Ich00011, 6

Weil die Erwachsenen denken sie seien schlauet:o[

Antwort
von Kuhlmann26, 5

Das sollten sie doch gar nicht! Was stellst Du für seltsame Fragen? Das die Erwachsenen es tun, heißt ja nicht, dass das auch richtig ist.

Es gibt übrigens Schulen, das bestimmt das jedes Kind selbst. Und diese Schulen sind sehr erfolgreich.

Gruß Matti

Antwort
von Messkreisfehler, 17

Wer soll denn sonst entscheiden? Kinder?

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Kinder?

Ja natürlich! Wer denn sonst?

Antwort
von FahrradLecker, 16

Weil Erwachsene besser wissen was im späteren Leben relevant ist und was nicht als Kinder.

Kommentar von Gylfie02 ,

danke

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Genau. Und deshalb haben Schüler das meißte von dem Schwachsinn, mit dem sie in der Schule von den Erwachsenen konfrontiert werden, nach kurzer Zeit auch wieder vergessen.

Kommentar von FahrradLecker ,

Dauert halt bis man erkennt, wie wichtig es eigentlich war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community