Warum sollte man 45min-1std trainieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt immer drauf an, was du für Training meinst...

Wichtig ist überhaupt etwas zu machen, besser eine halbe Stunde, als gar nicht.

Auch kommt es drauf an, ob du Anfänger oder Fortgeschrittener bist, langsam anfangen und dann steigern, damit sich der Körper daran gewöhnen kann, viele Anfänger neigen dazu zu übertreiben, weniger ist oft mehr.

Schau auch mal bitte hier: http://www.body-attack.de/muskelaufbau-training-dauer.html

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regel nach 45 minuten trainieren eines muskeln bringt es nichts mehr .. Da der muskel "ausgelastet" ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während des Trainings werden erhöht Wachstumshormone ausgestoßen. Nach durchschnittlich 45-90min sinkt dieser Hormonspiegel wieder. Das Training ist nichtmehr so effektiv. Außerdem wird durch eine Vorgabe von circa 60min die Übungs und Satzzahl beschränkt, dies bewahrt recht gut vor übertraining. Nach 60min ist außerdem bei einem intensiven Training die Luft raus:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist das ja. Theorie ist, dass man den Muskel reitzt mit einer Übung/Belastung, der dadurch zu Wachstum angeregt wird, da ganz feine Risse entstanden sind und der Muskel diese repariert. Die Reparatur dauert aber, weshalb man den Muskel auch wieder ruhen lassen soll. Drum nicht täglich hohe Belastungen ausüben auf den Muskel.
45 Minuten Regel.
Der Muskel verbraucht Zucker, der eingelagert ist im Gewebe. Wenn der verbaucht ist, muss Nachschub geliefert werden. (Übersäuerung) Auch das dauert. Deshalb die Pause. Du kannst dann ja eine andere Muskelgruppe trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung