Frage von Lexa1, 106

Warum sollen Gebissreinigertabletten ( Kukident ) für Zahnersatz nicht gut sein?

Eventuell befindet sich ja hier eine Zahnarzthelferin oder sonst jemand vom Fach, der mir die Frage eines Bekannten beantworten kann. Ihm wurde gesagt, das er die Zahnreinigungstabletten für seine Zahnprothese nicht verwenden soll. Warum ? Ich dachte immer, die sind dafür gemacht. Er soll aller 1/2 Jahre zur Reinigung in die Praxis gehen. Natürlich soll er die Prothese täglich wie normale Zähne auch putzen. Eventuell ist es nur Geldschneiderei der Praxis oder es hat einen anderen Grund ? Kann es eventuell eine Materialfrage sein ? Danke für Eure Bemühungen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deichgoettin, 79

Lies selbst:

http://www.zahnarzt-zahnbehandlung.com/index.php/mund-pflege/pflege-der-zahnprot...

Kommentar von Lexa1 ,

Den Link habe ich gleich an den Bekannten weiter geleitet. Ist sehr informativ und ausführlich.  Noch mal Danke.

Kommentar von Deichgoettin ,

gerne :-)

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für den Stern :-))

Antwort
von Kuno33, 73

Zahnersatz dürfte allerdings im Gegensatz zu echten Zähnen säurefest sein. Da man die Kukidenttabletten nicht in den Mund nimmt, können sie den echten Zähnen nicht schaden. Dass Säure in Kukident dem künstlichen Zahnersatz schadet, habe ich noch nicht gehört. Ich suche aber gerade nach einer Deklaration der Tabletten. Die habe ich noch nicht gefunden. Ich weiß aber, dass man mit Kukident ähnlich wie mit Natron Belge auf Kunststoffflächen usw. gut entfernen kann.

Kommentar von Lexa1 ,

Ich habe auch bei den Inhaltsstoffen nichts von Säure gefunden, sondern nur Aktivsauerstoff.

Kommentar von Lexa1 ,

O.K. in Chemie bin ich nicht besonders gut und habe folgende Inhaltsstoffe gefunden:

Inhaltsstoffe / techn. Angaben


Sodium Sulfate, Sodium Bicarbonate, Sodium Carbonate, Citric Acid, Malic Acid, Potassium Caroate, Sodium Carbonate Peroxide, PEG-150, Sulfamic Acid, Maltodextrin, TAED, PEG-90, Aroma, Sodium Chloride, Sodium Dodecylbenzenesulfonate, Cellulose Gum, Sodium Starch Octenylsuccinate, Methenamine, Aqua, Cetylpyridinium Chloride, Cl 42090


Die Inhaltsstoffe sind gemäß Deklarationspflicht absteigend nach der Menge zu ordnen.

Kommentar von Lexa1 ,

danke nochmal auch für deine Antwort.

Antwort
von H3LF3R, 75

Weil sie Säure enthalten.

Kommentar von Lexa1 ,

Was ist das für Säure ? Ich habe mich natürlich schon im Internet kundig gemacht, und als Inhaltsstoffe oder Reinigungsmittel nur Aktivsauerstoff gefunden.

Kommentar von Kuno33 ,

Mit Aktivsauerstoff ist vermutlich gemeint, dass das Reinigungsmittel Sauerstoff abgibt, der im Zeitpunkt der Entstehung ähnlich wie bei Peroxid besonders stark reagiert. Aktivsauerstoff ist ein Begriff, der gern verwendet wird, weil das Wort so werbewirksam klingt.

Kommentar von Kuno33 ,

Wenn die Säure nicht in den Mund kommt, spielt das keine Rolle. Zahnersatz ist säurebeständig, die natürlichen Zähne allerdings nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten