Frage von g1206868, 36

Warum soll man einen Trauschein beantragen?

Die Bedeutung der Ehe hat sich in den letzten hundert Jahren ja deutlich gewandelt. Nur wenige Personen sind heute der Meinung, dass eine Ehe unbedingt ein Leben lang halten muss. Ich selber hänge eigentlich noch einer älteren Sicht auf Ehe an, die Beziehungen zu Frauen waren aber meist nicht von langer Dauer, obwohl die Ehe jedesmal bei mir im Hinterkopf war. Ich finde, dass Menschen, die zusammenleben, sich lieben und füreinander sorgen in meinen Augen in einer Ehe leben. Mit oder ohne Trauschein. Jetzt frage ich mich, ob solche Personen überhaupt einen Trauschein beantragen sollten. Wenn ja, warum? Gibt es Gründe, die über das Thema Steuern hinausgehen?

Antwort
von zippo1970, 19

Hallo!

Also grundsätzlich würde ich mal davon ausgehen, dass Menschen die heiraten, immer davon ausgehen, dass es ein Leben lang hält. Die Hoffnung und den Glauben hat man immer.

Ich und meine Frau haben vor ein paar Wochen Silberne Hochzeit gefeiert. Das ist noch kein Leben, aber schon eine ziemliche Strecke. Vor allem weil wir relativ jung geheiratet haben.

Du fragst jetzt warum man/wir geheiratet haben?

  1. Liebe und der Wunsch, die Hoffnung und der Glaube, zusammen sein Leben zu verbringen, gemeinsam alt, und glücklich zu werden, und vor Gott uns dies zu versprechen. (Wir sind Christen)
  2. Wegen den Kindern. Es ist einfacher wenn man als Eltern verheiratet ist.
  3. Steuern, gesellschaftliche und rechtliche Anerkennung spielen auch eine Rolle.
  4. Die Ehe war das Lebensmodell, dass sowohl ich, als auch meine Frau, bevorzugt haben. Es bedingt auch, dass man sich, wenn die Beziehung mal in Schwierigkeiten steckt, eher bereit ist, an den Problemen zu arbeiten, und gemeinsam als Paar, nach Lösungen zu suchen. Ohne Trauschein, ist man sicherlich eher bereit, den einfachen Weg zu gehen, und sich zu trennen.

Aber letztlich muss das jedes Paar selbst entscheiden. Die Freiheit hat man ja. Und das ist auch gut so.

LG :-)

Antwort
von Steffile, 18

Ich finde, viele Paare trennen sich leichter, wenn sie nicht verheiratet sind, verheiratete machen doch noch eine Extraanstrengung, auch mit Paartherapie, um die Beziehung zu retten.

Kommentar von g1206868 ,

Wobei es doch bei vielen Paartherapien darum geht, eine Scheidung und deren verheerende Wirkung zu vermeiden. Aber das zeigt doch gerade, wie nachteilig das Konstrukt der Ehe sein kann.

Kommentar von Steffile ,

Du meinst, wo Trennung wegen der Kinder vermieden werden soll - das kommt ja auch bei unverheirateten Paaren mit Kindern vor.

Antwort
von Wuestenamazone, 16

Nein nicht wirklich. Liegt dann im Stammbuch. Ich finde auch man muß nicht unbedingt heiraten.

Aber viele sind halt der Meinung muß sein wegen der Kinder.

Ich finde das nicht unbedingt ein muß. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community