Frage von hilflosestertyp, 39

Warum soll man den Gefrierschrank nicht auskratzen (von Schäden in der Wand mal abgesehen)?

Ich sollte den unser Gefrierfach enteisen und meine Mutter bringt mich gerade fast um, weil ich das Eis mit meinen Händen und einem stumpfen Messer vorsichtig abgekratzt habe. Sie sagt, das würde das Gefrierfach beschädigen. Man müsse es abtauen. Auf die Frage, inwiefern das Gefrierfach beschädigt wird, konnte sie mir nicht antworten... Deshalb meine Frage. Das man nicht mit spitzen Gegenständen hantieren sollte um Schäden in der Wand zu vermeiden, ist mir bewusst.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ErsterSchnee, 30

Es hat ausschließlich mit Schäden zu tun. Beim abkratzen/schaben/hacken ist schon oft differenziert Wand beschädigt worden und vor allem die Schläuche dahinter mit dem Kühlmittel. Und dann kannst du das ganze Gerät wegschmeißen. 

Und glaub mir - alle die,  die sowas schon mal gemacht haben, haben Stein und Bein geschworen, dass sie vorsichtig waren...

Antwort
von deKlaus, 8

Eventuell helfen Dir die folgen Tipps von gefriertruhen.org:

Tipp 1. Abtauen der Gefriertruhe mit Salz

zunächst nimmt man die Gefriertruhe außer Betrieb, in dem man sie
ausschaltet und den Stecker vom Netz nimmt. Anschließend bestreut man
die Eisflächen mit gewöhnlichen Salz, wie es im Haushalt verwendet wird.
Das Salz setzt die Schmelztemperatur des gefrorenen Wassers herunter
und es beginnt schneller ab zu tauen. Viele Geräte haben einen Ablauf
über den das aufgetaute Wasser in einen Behälter gelenkt werden kann.
Achten Sie darauf dass sie diesem Behälter entweder groß genug wählen
oder ihn während des Abtauvorgangs austauschen, so dass es nicht
überläuft. Wenn der Ablauf sich nur knapp über Boden Höhe befindet,
empfehlen sich beispielsweise tiefe Backblech zum Auffangen des
Schmelzwassers.
Tipp 2. Abtauen mit einem Topf heißem Wasser unterstützen

während im Sommer bei warmen Temperaturen und offenen Deckel der
Gefriertruhe das Gerät relativ schnell abtaucht, ist dies bei kalten
Außentemperaturen deutlich langsamer. Man kann jedoch ganz einfach die
Temperatur im Innern der Gefriertruhe etwas aufheizen: Stellen Sie einen
großen Topf mit aufgekochten Wasser ins Innere der Tiefkühltruhe. Der
heiße Wasserdampf erhöht die Temperatur im Innenraum und lässt das Eis
schneller schmelzen. Dies bringt keinen riesigen Effekt, beschleunigt den Abtauvorgang aber allemal. Viele schwören auf den Einsatz eines Föhn oder Heizlüfter. Wir raten an dieser Stelle davon ab. Zum einen passen
elektrische Geräte und sich in Wasser verwandelndes Eis nicht gut
zusammen (Gefahr durch Stromschlag) zum anderen müssen sie in dem nur leicht beschleunigten Vorgang von der Truhe sitzen und das Gefriergerät
im Auge behalten.

Wenn sie unter Zeitdruck stehen und das Eis auch mechanisch entfernen
möchten, so verwenden Sie beispielsweise eine Spatel aus Kunststoff.
Lösen Sie die Kruste aus Eis damit behutsam von den Innenwänden der
Gefriertruhe.

...

Tipp 9. Dem Wiedervereisen entgegentreten

das Problem bei Gefriergeräten ohne die modernen Anti-Frostsysteme besteht in der schnellen wieder Vereisung der Innenwände. Die Vereisung entsteht beim Öffnen des Deckels und dem Hereinströmen der warmen Luft. Warme Luft kann deutlich mehr Wasser aufnehmen als kalte Luft. Wenn die hinzugekommene warme Luft nun wieder abkühlt, so kondensiert sie das Wasser wieder aus. Die Feuchtigkeit sammelt sich an den Innenwänden des Gefriergerätes und verreist. Als Haushaltstricks werden die folgenden Maßnahmen gehandelt:

Nach dem Reinigen die Innenwände mit einem geschmacksneutralen Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl,…) leicht einreiben.
Nach dem Reinigen die Innenwände mit Glycerin leicht einreiben
Klarsicht- Frischhaltefolie leichte feuchten und im Innenraum ausstreichen. Sich daran Anhaften des Eis kann später zusammen mit der Folie leicht entfernt werden

Komfort sieht zwar anders aus, aber für viele Menschen funktionieren diese drei Maßnahmen.

Trotzdem ist dies vielleicht ein guter Augenblick, über die Anschaffung eines neuen Gerätes mit Anti Frostsystem nachzudenken. Die letzten Jahre hat sich immens viel getan was den Energieverbrauch betrifft und die Anschaffung eines neuen Gerätes kann sich schnell amortisieren. Der eingesparte Stromverbrauch pro Jahr geht schnell in den zweistelligen Eurobereich. Checken Sie hierzu auch unsere Übersichtsliste mit dem Stromverbrauch und den daraus entstehenden jährlichen Unterhaltungskosten des Gefriergerätes.

Quelle: https://www.gefriertruhen.org/

Antwort
von Silo123, 17

Besonders zu achten ist bei manchen Gefrierschränken , da da die Kühlmittelleitungen und Fühler gelegentlich ungeschützt liegen, auf eben jene.

Aber nicht in jedem Teil liegen die frei.

Ich nehme durchaus auch stumpfe Messer zu Hilfe, um die Eisstücke vorsichtig abzulösen, Und nie mit Gewalt - auch ein stumpfes Messer hann zu Abplatzungen führen.

Antwort
von soga57, 16

Wieso habt ihr jungen Kerle immer das Gefühl, ihr seid so viel schlauer als wir Alten, die 30 oder 40 Jahre mehr Lebenserfahrung haben?

Glaubt doch den Alten mal, wenn sie euch sagen, dass etwas aus Erfahrung einfach nicht gut gehen kann. Muss denn jeder immer wieder die gleichen Fehler machen?

Andererseits ist das gut für die Kühlschrankindustrie - schon wieder ein neues Gerät verkauft.

Kommentar von hilflosestertyp ,

Er ist ja heil geblieben. Ich habe mit keinem Wort erwähnt, dass ich das bezweifle. Ich wollte bloß wissen, ob außer kratz/stich-schäden noch andere Gefahren existieren. Nicht immer gleich bashen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community