Frage von spacegirl1007, 111

Warum soll man anderen Leuten vergeben wenn sie einem Unrecht tun?

Hallo, Angenommen jemand tut einer Person Unrecht ( wie genau ist unwichtig ) , dann wird von den meisten Menschen gesagt man soll demjenigen der einem Unrecht tat vergeben. Wieso? Wenn man der Person vergibt wird sie es doch immer wieder tun. Vielleicht kann mir jemand mit dieser Frage weiterhelfen. Danke im voraus ! LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, 24

Du sollst nicht jemandem vergeben, von dem du weißt, dass er es immer wieder tun wird. Dem solltest du einfach in Zukunft aus dem Weg gehen. Rücksichtslosigkeit macht nach und nach ziemlich einsam, das ist doch Strafe genug.

Aber du solltest den Menschen vergeben, die dich unabsichtlich gekränkt haben, die Fehler gemacht haben, die dich um Entschuldigung bitten. Das ist im menschlichen Zusammenleben nötig, denn wir alle machen Fehler, und nur selten sind Fehler unverzeihlich. Wichtig ist, dass man aus den Fehlern lernt.

Und ob du es glaubst oder nicht: Es ist für dich und deinen Seelenfrieden besser, wenn du anderen ihre Fehler verzeihst, als wenn du ihnen dein Leben lang grollst oder dich gar rächen willst.

Übrspitzt gesagt: Die Alternative zur Vergebung wäre die Blutrache. Das willst du sicher nicht.

Kommentar von Pangaea ,

Vielen Dank für das Sternchen!

Antwort
von Wernerbirkwald, 25

Vergebung hat mit menschlicher Größe zu tun.Jeder von uns hat schon diverse Fehler gemacht,die meistens aber nicht aufgefallen sind.Hat man einen anderen Menschen gekränkt oder hat ihm geschadet,hoft man auf Vergebung,denn wären wir Menschen dazu nicht bereit,würde sich das hochschaukeln,und ein friedliches Leben unter uns wäre nicht mehr möglich.

Wie wir auf Vergebung hoffen,so erhoffen es die Anderen natürlich auch von uns.

Es gehört zu unseren menschlichen Werten,Dinge verzeihen zu können ,die passiert, und nicht mehr zu ändern sind.

Wenn man seine primitiven Wut und Rachegelüste überwindet ,kann sich auch ein befriedigendes wohltuendes Gefühl einstellen.

Man sollte es öfter mal probieren.

Antwort
von TorDerSchatten, 60

Niemand zwingt dich zur Vergebung. Es gibt keinen Vergebungs-Zwang.

Antwort
von hankey, 40

Du "sollst" oder "musst" nicht. Bei der Vergebung geht es ja wie gesagt darum jemanden etwas zu verzeihen, obwohl er es eigentlich nicht verdient hat. Und zu vergeben heisst ja nicht etwas zu vergessen. Du kannst jemandem ein grosses Unrecht vergeben aber trotzdem nichts mehr mit demjenigen zu tun haben. Es geht darum, dass Du keinen Groll mehr gegen die Person hegst und Dir bewusst wird, dass auch Du Fehler begehst. Ist etwas schwer zu erklären.

Kommentar von antwortbitteja ,

Bei Mord wird die Vergebung etwas schwierig.

Kommentar von hankey ,

Ja. Das wird es.

Antwort
von Tragosso, 13

Diese Logik macht für mich auch keinen Sinn. Jemand der mir schlechtes antut in voller Absicht und bei klarem Verstand (die Gründe sind für mich letzten Endes nicht von Bedeutung), so dass ich davon (langfristig) Schaden nehme, dem muss ich nicht verzeihen. Das will ich auch gar nicht. Ich sehe es nicht als etwas erstrebenswertes an, mich dadurch hervorzuheben und als einen besseren Menschen darzustellen. Es ist nicht mein Ziel perfekt zu sein. Und meinen Frieden kann ich auch ohne Vergebung finden, vielleicht sogar gerade deshalb.

Antwort
von UnknownMimiL, 56

Weil jeder einmal Fehler macht, wenn jmd immer wieder den gleichen Fehler begeht und nicht daraus lernt ist das was anderes

Antwort
von mixedrace, 23

Jeder Mensch begeht in seinem Leben mal einen Fehler. Manche größer, manche kleiner. Jetzt stell dir vor (vorausgesetzt du bist gläubig) Gott würde keinem Menschen der Unrecht getan hat vergeben, das wäre schon ganz schön bitter.

Antwort
von Ordu5252, 3

Sollte man auf garkeinen Fall. Menschen die dir sowas einreden sind einfach nur dumm und naiv. 

Warum solltest du jemanden verzeihen, der dir in den Rücken gefallen ist? Hat er dann noch deine Barmherzigkeit verdient? Nein auf garkeinen Fall. 

Verzeihen ist Schwäche und Dummheit, gutes Beispiel : 

Jemand hat eine Pistole mit einer einzigen Modition. Er versucht dich zu erschießen, verfehlt jedoch. Würdest du ihm eine zweite Modition geben? Nein. Genau so muss du die Sachen sehen. Du schadest dir nur selber indem du verzeihst. 

Antwort
von hardsmiler2208, 50

Weil jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat :)

Antwort
von max1949, 51

Also man sollte nicht immer vergeben, nur wenn man sich sicher ist das er es nicht mehr tun würde

Antwort
von CocoKiki2, 32

du mußt nicht jedem vergeben aber es ist heilsamer für die eigene seele jemandem zu vergeben dessen taten dich wirklich getroffen haben falls die grausamkeit der tat dies zu läßt.

Antwort
von farnickl, 34

Wenn sich der Täter entschuldigt, solltest ihm in den meisten Fällen vergeben. Sonst wird niemand mehr froh und es entstehen Blutfehden die über Generation andauern und keiner hat mehr eine Ahnung warum überhaupt.

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Deine Vergebung kann einen Täter auch zum nachdenken bewegen,und zu der Erkenntnis,das es besser wäre sich jetzt zu entschuldigen.

Antwort
von Akecheta, 34

Willst du dich für den Rest deines Lebens damit belasten, dass dir jemand mal Unrecht getan hat?

Kommentar von spacegirl1007 ,

Ich würde mich nicht damit belasten sondern mir bloß denken was für ein arsch die Person doch ist 

Kommentar von antwortbitteja ,

@space genau!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten