Frage von Typausulm, 118

Warum soll der Mensch das intelligenteste Lebewesen der Welt sein?

Sogar spinnen sind intelligenter als wir. Die schllachten sich nicht gegenseitig ab und nehmen sich nur das was die zum überleben brauchen. Wir können ja nichtmal die Erde halbwegs sauberhalten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mikolausinus, 77

weil wir arrogant sind ;-)

Antwort
von Qnuba, 47

Weil Menschen ihre Umgebung an die eigenen Bedürfnisse anpassen können ohne sich evolutionär weiterzuentwickeln. Jede andere Lebensart kann sich nur durch Evolution anpassen, wir hingegen passen die Umgebung an uns an.

Antwort
von dompfeifer, 20

Beim Spatzennest Bauen sind die Spatzen am Intelligentesten, beim Mäuse Jagen die Katzen und beim Spinnennest Bauen die Spinnen. Dass die sich "nicht gegenseitig abschlachten", ist unwahr. Spinnen sind Kannibalen. Und was sollten die warum mit dem anfangen, was sie "nicht zum Überleben brauchen"?

Menschen haben die Intelligenz, derartige Zusammenhänge systematisch zu erforschen und z.B. Filmübertragungen von Mondlandungen zu organisieren.

Außerdem haben Menschen die Intelligenz, abstrakten Reichtum anzuhäufen mittels allgemeiner Äquivalente (z.B. Geld, Gold). Der hat keinen natürlichen Bezug zu menschlichen Bedürfnissen und taugt nie unmittelbar "zum Überleben".

Antwort
von TimeosciIlator, 48

Mit Intelligenz hat der Mensch nun wirklich nicht viel gemeinsam. Wir haben z.B. in unserem Hochhaus einen Postkastenraum. Dort werden immer 2x die Woche kostenlose Zeitungen mit reingesteckter Werbung schön sorgfältig auf einem Haufen niedergelegt. Nun könnte sich ja jeder einfach seine Zeitung von oben nehmen. Aber was passiert ? 2 Stunden später sind sämtliche Zeitungen durcheinandergeworfen !

Anderes Beispiel: Wir nutzen eine hochtechnische Apparatur genannt Handy. Ein Hoch auf die Technik, nur: Es wird einfach nur zweckentfremdet. Pausenlos guckt man drauf und wenn man dies tut drückt man direkt noch andere Tasten um zu gucken und sonstwas zu tun. Ein besseres Beispiel für Selbstzweck gibt es kaum !

Ach ja, die tollen Castingshows im Fernsehen. Wie runtergekommen (IQ-mäßig) muss man eigentlich sein um sich an den "liebevollen" Kommentaren eines gewissen Dieter B. erfreuen zu können ?

Antwort
von Harald2000, 8

Intelligent ist, wer im Intelligenztest entsprechende Werte erzielt. Tiere und Pflanzen schaffen das nicht. Intelligenz ist keine natürliche Eigenschaft, sondern ein Konstrukt, das mit einem Test erfasst wird - sonst weiter nichts.

Zum Überleben ist dieses Intelligenzwissen nicht unbedingt nützlich. So manche Lebewesen sind schon viel länger auf der Erde (Pferde z.B. über 56 Mio Jahre) und werden uns wohl auch überleben.

Antwort
von GravityZero, 68

Intelligent...kommt drauf an wie du das definierst.

Antwort
von Luna1881, 51

weil der mensch das arroganteste lebewesen der welt ist deswegen

Antwort
von RingelMatz, 15

Weil er als einziges Lebewesen einen Verstand hat, nur wird der zu oft missbraucht und falsch eingesetzt. Alle Lebewesen außer dem Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen (Samuel Butler)

Antwort
von Midnight1999, 4

Das ist eine biblische Behauptung & absoluter Stuss.

Antwort
von zander2015, 43

wir sind bei Technik vielleicht intelligent aber trotzdem immer noch in der steinzeit

Antwort
von Implord, 17

1. Spinnen fressen sich gegenseitig.

2. Spinnen hätten ernste Probleme beim Versuch, die Erde zu verseuchen wie wir es tun, weil ihnen die Intelligenz fehlt um entsprechende Chemikalien im Labor herzustellen.

3. Ja, wir machen riesige Fehler, aber dennoch sind wir die intelligenteste uns bekannte Art auf Erden. Dies lässt sich vielleicht mit folgendem Zitat aus "Iorich" erklären:

"A stupid person can make only certain, limited types of errors; the
mistakes open to a clever fellow are far broader. But to the one who
knows how smart he is compared to everyone else, the possibilities for
true idiocy are boundless."

Frei ins Deutsche: Eine dumme Person kann nur bestimmte, begrenzte Arten von Fehlern begehen, die Fehler, die sich einem cleveren Menschen eröffnen sind weitaus zahlreicher. Doch für den einen, der weiß, wie klug er im Vergleich mit allen anderen ist, sind die Möglichkeiten für wahre Idiotie grenzenlos".

Antwort
von Diimiitrii, 34

Hahahaha von allen Lebewesen nennst du ausgerechnet Spinnen die sich NICHT gegenseitig abschlachten. Ist dir bewusst das Spinnen das Paradebeispiel für Weibchen sind die ihre Geschlechtspartner nach dem Verkehr töten?^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten