Frage von sknfiosnavoewi, 59

Warum so Agressiv?

Ich bin 16 Jahre alt gehe immoment noch auf ein Gymnasium, bin aber nächsten Sommer auf einer Gesamtschule, weil meine Noten zuschlecht sind. Privat gehe ich mit Freunden ins GYM und zocke mit ihnen PC. Mein problem ist jetzt allerdings, das ich in der Schule nie Agressiv werde oder sonstwas, was sich aber wenn ich zuhause bin schlagartig ändert.und dort auf alles was passiert agressiv reagier und meinen Vater beleidige(schon seit 2 Jahre habe ich hass gegen ihn aus keine ahnung welchem grund). Könnt ihr mir da irg. tipp geben, was ich gegen diese Agressionen zuhause machen kann?

Antwort
von Morpheus89, 41

vielleicht weniger am pc zocken und dich mehr auf schule konzentrieren und dir nen anderes hobby suchen

Kommentar von Gotteskomplex ,

Liebe Göttin der Träume,

leider hat Zocken nichts mit der Aggressivität zu tun.

Kommentar von Morpheus89 ,

zocken kann aber eine gewisse sucht entwickeln und wenn man der sucht nicht mehr nachgeht macht es aggresiv ;)

Kommentar von Gotteskomplex ,

Würde der Fragenstellende unter derartige Probleme leiden, würde er es uns mir Sicherheit mitteilen, gnädige Göttin.

Kommentar von Morpheus89 ,

wenn er privat zocken geht reicht das schon als fakt zumindest für mich

Kommentar von Gotteskomplex ,

Typisch Eltern. Dabei gibt es auch positive Folgen durchs gaming. Wahrscheinlich wird man auch durch Metal aggressiv. Man kann übrigens genauso süchtig nach Sport werden.

Ich mag im übrigen die Katze auf deinem Bild.

Kommentar von Morpheus89 ,

was für positive folgen?? gut manchmal steigt die reaktionsfähikeit

und nein das hat nix mit eltern zu tun...ich hab damals selber gezockt und hab gemerkt was es mit mir anstellt

dan ke

Kommentar von Gotteskomplex ,

Ich möchte ungern komplette Artikel kopieren. Am besten einfach mal selber suchen. Kurzfassung: Im Gehirn werden mehrere Bereiche „vergrößert“ (so chip.de). Diese Bereiche sind zum Beispiel für die räumliche Orientierung da.

Inwiefern man durch Medien beeinflusst wird, ist wohl bei jedem anders. Ich glaube, dass du einer der wenigen bist, die durch Spiele aggressiv wurde. Wenn ich bei meinen zockenden Freunden mich
mal so umschaue, ist keiner von Ihnen aggressiv- im Gegenteil. Voller Freude stolzieren sie durchs Leben. Wenn ich an meine Zeit im Krankenhaus zurückdenke, an die Leute mit Aggressionsprobleme, sind die eher durch „Freunde“, Familie und Drogen so geworden.

Kommentar von Morpheus89 ,

dann soll er sich professionelle hilfe suchen wenn er noch nicht mal weiß warum er so schlecht auf seinen vater zu sprechen is

es muss ja dann einen punkt zu hause geben mit dem er unzufrieden is

Kommentar von Gotteskomplex ,

Ja, da stimme ich dir auch zu. Das mit dem zocken hat mich nur getriggert. ;)

Antwort
von Benjamin007, 20

Hole dir vielleicht mal nen Boxsack oder so und wenn du merkst das dich deine Aggressivität überkommt,reagiere dich da halt ab.

Antwort
von silazio, 42

Anti-Aggression-Seminar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten