Warum sitzen in den USA die meisten Menschen im Knast?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz Einfach:

In den frühen 70er, 80er und 90er Jahren haben Politiker in den USA den Drogen offiziell den Kampf angesagt. Eines der ihrer Meinung wichtigsten Mittel um den Drogenhandel zu bekämpfen war das Einführen von sogenannten "Mandatory (minimum) sentences" sprich den in den Strafgesetzbüchern verankerten Mindeststrafen, die bei einem Schuldspruch verhängert werden müssen unabhängig davon wie die Umstände waren. Das grenzte den Spielraum für Richter beim Verhängen des Strafmaßes extrem ein.

Dies erzeugte eine Welle von Verhaftungen und Verurteilungen von nicht-gewalttätigen Drogen Dealern oder Schmugglern die meist aus Sozial-miserablen Verhältnissen kamen und versuchten irgendwie an schnelles Geld heran zu kommen. Einige von ihnen taten dies nur um ihre Familien zu ernähren.

Aber auch in anderen Bereichen wurden diese Mindeststrafen eingeführt. Die Strafgesetzbücher wurden mit der Zeit immer strikter um man ging im allgemeinen immer härter gegen Kriminalität vor. So wurden häufig Gesetzesverstöße die vorher als Ordnungswiedrigkeit defininiert wurden, später zu Straftatbeständen.

Der Umstand das in den USA Haftstrafen nicht ab einer gewissen Anzahl von Jahren "gedeckelt" werden, sondern jeder Straftatbestand (sofern mehrere Vorliegen) einzeln bestraft wird macht die Sache noch wesentlich härter. So kommen dann teilweise ohne Probleme Haftstrafen in 2 oder 3 Stelliger höhe Heraus. Das schließt häufig auch eine Vorzeitige Entlassung auf Bewährung aus, da die "Mindeststrafe" trotzdem viel höher ist als die Lebenserwartung des Verurteilten.

Die Rückfallquote (sprich die Zahl der Kriminellen die nach ihrer Entlassung später wieder Kriminell werden) ist in den USA extrem hoch. Die Gesellschaft aber auch der Gesetzgeber schließen sie in manchen Staaten so weit aus dem alltäglichen Leben aus, das sie kaum eine Chance haben auf normale Weise einen Job oder eine Wohnung zu erlangen.

Alles das und viele andere Gründe sind verursacher für die hohe Zahl der Häftlinge.

Lg, Anduri87

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke einer seits liegt das daran, dass dort das Rechtssystem an einigen stellen versagt und viele zu Unrecht verurteilt werden aber andererseits wird in z.B. Mexico auch viel mit Drogen betrieben und all diese großen Drogen Mafien gibt es woanders halt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie "eingebuchtet" wurden ! Wenn Du richtige Fragen hast, dann stelle sie !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die gegen das Gesetzt verstoßen haben. Ausserdem sind es nicht die meisten, sondern ein Teil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuehleHilfe
29.11.2015, 20:31

Er meint Statistisch sitzen in den USA die meisten Menschen in Haft.

0

Also die meisten ist ja wohl die falsche Wortwahl. Es sind viel mehr als in anderen Ländern, da das Land selber riesengross ist und sehr viel Einwohner hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuehleHilfe
29.11.2015, 20:31

Er meint dass Statistisch in den USA mehr Menschen eine Haftstrafe haben.

0