Frage von GXleif, 9

Warum sinkt die Fertilitätsrate in Irland?

In den meisten hochentwickelten Länder steigt dank Maßnahmen die Geburtenrate zumehmend, in Irland hingegen ist die Fertilitätsrate von 2013 bei 2,04 Geburten pro Frau auf 1,84 Geburten pro Frau gesunken, damit liegt sie zwar immer noch hoch, aber ist schon erstaunlich gesunken.

Woran liegt das? Die Wirtschaftskrise dort ist doch schon vorbei und war garnicht so "schlimm".

Antwort
von lasterfahren, 5

irland ist ein sehr frauenfeindliches land. dort ist es nicht möglich selbst zu bestimmen als frau ob man ein kind möchte oder nicht. somit müssen frauen die abtreiben wollen, nach england reisen um dort in einer klinik die abtreibung durchführen zu lassen.

darum sorgen viele dafür, dass sie nur dann schwanger werden,wenn sie es auch wollen. weiterhin bekommen viele nur noch 1-2 kinder, weil diese kinder auch ernährt werden müssen. das ist doch völlig normal. warum soll sich eine familie mit 8-10 kinder in einer zeit umgeben, wo es verhütung gibt. es gibt eh schon zuviele menschen auf der welt, sei also froh, dass die menschen die zahl des nachwuchses stark regulieren.

Kommentar von GXleif ,

Volkswirtschaftlich gesehen koennte es schwere Folgen fuer Europaeische Staaten haben zu wenige Kinder zu haben, in Entwicklungslaendern hingegen waere es besser wenn die Leute weniger haetten, man kann also nicht einfach nur sagen "sei froh, dass die menschen die zahl des nachwuchses stark regulieren".

Das beste fuer die Welt waere es meiner Meinung nach wenn jedes Land um die 1,9 Kinder pro Frau als Fertilitaetsrate hat, somit werden nicht zu viele Menschen geboren und die Gesellschaft altert weniger schnell.

Kommentar von lasterfahren ,

darüber brauchst du dir ja gott sei dank keine gedanken machen. die wirtschaften liefen früher auch mit der hälfte der menschen wunderbar. gut ging es ihnen da leider noch nicht. heute gehts ein bisschen besser, allerdings werden die frauen eben als menschen zweiter klasse behandelt.

da wo weniger kinder geboren werden, ist platz für kinder aus armen ländern um die plätze hier einzunehmen.

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 4

Gerade weil die Wirtschaftskrise vorbei ist...

Sinkende Geburtenraten entwickeln sich parallel zur Wohlstandsvermehrung, sind also ein Ausdruck von wirtschaftlicher Stärke und nicht Schwäche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community