Frage von MrGingrich, 100

Warum sind Zigaretten nicht schädlich?

Welche Argumente gibt es das Zigaretten nicht schädlich sind, ich bin davon überzeugt das die, die der Anti Raucher Propaganda glauben nicht recht haben, da handelt es sich bestimmt wieder um eine Lüge so wie bei vielen anderen Sachen auch, weil die Politik und so bestimmt nicht an unserer Gesundheit interessiert wären => bestes Beispiel sind z.B. Pflanzenschutzmittel, Chemikalien, Gryphosat etc.

Antwort
von user8787, 42

Der Staat verdient mit jeder Zigarette Geld. 

Viele Menschen erkranken und versterben jährlich aufgrund des rauchens. Die Kosten für das Gesundheitssystem sind enorm. 

Dennoch lohnt sich das Geschäft steuerlich.

Antwort
von autsch31, 32

Das Einatmen von Verbrennungsgasen ist immer sehr schlecht für die Lunge und schadet auch den anderen Organen im Körper.

Wenn du bei einem Hausbrand zu viel Rauchgase reinziehst, kann es in der Lunge zu  Verätzungen, schweren Erkrankungen und Tod kommen. Wenn du mit Rauchen regelmässig kleine Mengen inhalierst, dauert es viel länger bis der Schaden erkennbar ist. Zu behaupten, es gebe keinen Schaden nur weil er nicht sofort erkennbar ist, ist ziemlich unintelligent.

Ich habe es bei meinem letzten Klassentreffen gesehen. Die Raucher sahen alle viel älter aus, als die Nichtraucher.  Besonders die Haut der vielrauchenden Frauen war fahl und lottrig, trotz Make up. 

 http://www.weltderwunder.de/artikel/zehn-gute-gruende-mit-dem-rauchen-aufzuhoere...

:D ... freu ... ich hab noch richtig junge Haut ... lg mary

Kommentar von Schwoaze ,

Jaaa! Das stimmt! Raucherhaut sieht alt aus!

Antwort
von Schwoaze, 33

Es kommt mir vor, als würdest Du eine Rechtfertigung für Deine Räucherei suchen. Warum rauchst Du nicht einfach weiter bis an Dein Lebensende. Wann das sein wird... wissen wir alle nicht.

Meine Meinung: Raucher stinken, Zigaretten stinken, Aschenbecher stinken, ich mag es nicht.

Antwort
von Nordseefan, 52

klar sind Zigaretten schädlich und wie.

Das schlimme daran ist das man sogar als Raucher ( je nach dem wie Rückschtslos man ist) auch noch die Nichtraucher schädigt

Antwort
von GravityZero, 53

Es gibt keinen Vorteil, das ist nun mal so. Giftig, teuer, eklig...einfach unnötig.

Kommentar von CedricHaze ,

Alles auf der Erde ist unnötig wenn man drüber nachdenkt. ;)

Kommentar von Schwoaze ,

Mit Deinen Gedanken stimmt wohl irgend etwas nicht.

Antwort
von lamarle, 24

Has Du schon mal einen Menschen an Lungenkrebs oder COPD sterben sehen? Das ist ein Ende, dass Du deinem schlimmsten Feind nicht wünscht. Und Rauchen fördert nun mal genau diese Krankheiten.

Antwort
von tony5689, 22

Zigaretten sind schädlich, und zwar sehr. Man kann sagen das drehtabak noch geht, weil der von bestimmten marken keine brandbeschleuniger enthält. Z.B. American spirit oder javaanse jongens. Aber tabak ist definitiv sehr schädlich, und "anti-raucher propaganda" ist in den meisten fällen doch recht zutreffend. Ob nun radioaktive stoffe im tabak enthalten sind wage ich zu bezweiflen aber an sonsten stimmt das meiste.

PS: ich bin raucher. Also es ist nicht so als wenn ich einer diese militanten nichtraucher wäre...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community