Frage von dddmr, 34

Warum sind Wissenschaftler heutzutage so gefragt/erfolgreich?

Hallo, ich brauche dringend eure hilfe zu der frage warum wissenschaftler heute so gefragt und erfolgreich sind. leider habe ich zu meiner hausaufgabe im internet nichts dergleichen gefunden (wir sollten im internet recherchieren) und hoffe hier auf antworten.

ich bedanke mich jz schon mal für die antworten!

Antwort
von schmidtmechau, 3

Hallo dddmr!

Was die einzelnen Wissenschaftler angeht, gebe ich uselexx recht.

Der Stellenwert der Wissenschaft als Ganzes ist aber hoch, auch wenn häufig schein-wissenschaftliche Argumente verwendet werden, um bestimmten Interessen gerecht zu werden. Auch hierin ist uselexx zuzustimmen.

Trotzdem wird die Wissenschaft heutzutage häufiger in Anspruch genommen, um etwas zu begründen. Hier hat die Wissenschaft die Religionen abgelöst. Beide behaupten Erklärungsmuster für die komplexe Welt bereitzustellen, die den Menschen Orientierung verschaffen.

Die Religionen haben dabei unhinterfragbare Behauptungen verwendet, die nicht zu überprüfen sind, die der Mensch eben glauben muss, und die selbst dann über lange Zeit aufrecht erhalten wurden, wenn sie offensichtlich falsch waren - wie lange hat z.B. die katholische Kirche gebraucht, um anzuerkennen, dass nicht die Erde der Mittelpunkt des Universums ist. Die Religionen stellen bis heute den Anspruch, auf die "letzten Fragen", zu denen die Wissenschaft nichts weiß, Antworten zu haben.

Historisch setzt der Siegeszug der Wissenschaft da ein, wo das feudalistische System ins Wanken gerät (Renaissance - Reformation - Entwicklung des Bürgertums, der Produktion, des Kapitalismus). Der Ansatz, die gesellschaftliche Organisation und die Produktion immer weiter zu verbessern, hat zu einem Interesse daran geführt, die Zusammenhänge nicht nur zu glauben, sondern sie verstehen zu wollen.

Seltsamerweise ist das Interesse am "Verstehen" heutzutage auf dem Rückzug. Gerade die Masse an Information, die inzwischen angesammelt ist, führt dazu, dass es eben bei Information bleibt, ohne dass diese aufeinander bezogen und verstanden wird. Damit einher geht ja auch sichtlich eine Zunahme von Gläubigkeit. Und erstaunlicherweise findet man gerade auch in der Wissenschaft heutzutage ein großes Maß an Gläubigkeit - wie hartnäckig wird z.B. das Thema "Kontakt mit anderen Lebensformen im Weltall" verhandelt, obwohl es doch klar ist, dass die Entfernungen für solche Kontaktaufnahmen viel zu groß sind; oder die Entwicklung von "künstlicher Intelligenz", wo gemeint wird, das schnelle Erfassen von Daten würde ausreichen, um sich dem Begriff der Intelligenz anzunähern, der Begriff von Intelligenz damit gleich mit in den Orkus geworfen wird und gar behauptet wird, mit diesen Maschinen würde der Mensch dann überflüssig!

Gruß Friedemann

Antwort
von achimhausg, 10

Sie sind deshalb so gefragt, weil Wissen und Entwicklung exponentiell zunimmt und daher heutzutage Wissenschaftler rar werden.

Erfolgreich sind sie, weil sie auf wesentlich umfangreicherem und fundierterem  Wissensschatz aufbauen können, als früher.

Antwort
von Cruiser67, 16

Inzwischen wird Wissenschaft unterhaltsam vermittelt und spricht dadurch die Jugend mehr an.

Schon mal was vom  Science Slam gehört? Da macht es Spaß, sich mit Wissenschaft auseinanderzusetzen.

Antwort
von Illuminaticus, 1

Die Wissenschaft hat heute in der westlichen Welt den Platz der Religion uebernommen, sie gibt aber auch keine Antworten, genausowenig wie die Religionen, so sehr sich die Menschen das wuenschen.

Wobei Wissenschaft durch die strenge Fokussierung auf Logik das Beste verpasst. Die Welt und das Leben sind eben nicht logisch, sondern mysterioes.

Genauso wie frueher, wissen die Wissenschaften keine Antwort auf die elementaren Fragen. Wo komme ich her, wo gehe ich hin, wer bin ich eigentlich und was soll das ganze hier?

Keine Antworten, das kommt daher, weil die Wissenschaften wie Religionen aussenfixiert (exoterisch) sind. Sie wollen die Antworten dort draussen finden, wo doch alle Antworten in uns selbst schon vorhanden sind.

So viel Geld wir auch den ganzen schlauen Wissenschaftlern geben, sie koennen die Antworten nicht liefern, der Rest ist Unterhaltung! Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community