Frage von RhoMalV, 19

Warum sind Wimmelbildspiele so beliebt?

Dem sehr umfangreichen Angebot an Wimmelbildspielen zufolge, scheinen die ja eine sehr große Beliebtheit zu genießen. (Oder täuscht das oder war es mal so?)

Wimmelbildspiele sind in der Regel ja sehr günstig (kaum eines ist teurer als 10 Euro).

Doch was fasziniert die Wimmelbildspieler an diesem Spielprinzip?

Anfangs war ich ja auch sehr interessiert, da Wimmelbildspiele sehr stark an 1st-Person-Adventures erinnern.

Interessant ist vielleicht noch, dass eine gewisse Story/Handlung nebenbei läuft.

Aber aufgrund der sehr linearen Interaktionsmöglichkeiten, die zumeist nur daraus bestehen, auf dem Bild die gelisteten Gegenstände zusammenzuklicken, ohne wirklich echte Rätsel zu lösen, manchmal auch ohne Bezug zur Handlung, habe ich doch irgendwie so ein bisschen die Begeisterung daran verloren.

Sind die überhaupt noch so stark gefragt?

Technisch sind die ja wahrscheinlich leicht herzustellen, aber sehr viel kann man auf dem Markt dafür wohl auch nicht verlangen.

Kann mir nicht vorstellen, dass die Entwickler und Publisher damit wirklich reich werden können.

Antwort
von Evileul, 9

Ein schneller zeitvertreib auf dem Handy mehr wollen die leute nicht,im Büro schnell ne runde spielen.
Machen immer noch ne menge menschen.

Antwort
von XNightMoonX, 12

Wenn man die Spiele mag, sind sie einfach interessant. Das ist wie bei allen anderen Dingen. Wenn man wirklich Interesse daran hat und es eventuell sogar zu eine Art Hobby macht, sieht man das mit ganz anderen Augen.

In meiner Familie gibt es auch eingie, die die gerne spielen. Ich spiele hin und wieder auch gerne mal eins.
Für mich ist es zwischendurch einfach super.

Ich habe die, die wir nicht mehr brauchten, eigentlich sehr gut verkaufen können. Über Ebay Kleinanzeigen und Momox. Da kam eine zufriedenstellende Summe zusammen. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten