Frage von ziszibv, 244

warum sind viele ureinwohner nackt?

Antwort
von WorldHistory99, 104

Das Schamgefühl entstand erst mit der Entwicklung der Zivilisation. Es gab zwei Möglichkeiten, warum Ureinwohner nackt waren:

1. Sie benötigten keine Kleidung weil ihre Umgebung warm genug war, wie bspw. bei den Yankunytjatjara in Zentralaustralien oder den Kalapalo in Brasilien

2. Sie waren an die Umgebungstemperatur angepasst. Dieses Phänomen konnte bei den Yámana aus Chile beobachtet werden. Sie liefen bei Temperaturen unter 0°C völlig unbekleidet in der Gegend-noch dazu bei starkem Wind. Aber sie spüren keine Kälte wegen ihrem Körperfett und einer leicht erhöhten Körpertemperatur.

Antwort
von FLUPSCHI, 127

Weil es warm ist und sie keine Kleidung herstellen wollen aus Ihrer estetik her :)

Antwort
von nixawissa, 90

Die haben H + M noch nicht gefunden!

Antwort
von ZelMaDonk, 99

Weil sie keine Kleidung haben

Antwort
von brido, 111

Weil es dort  zu heiß ist. Ganz sind sie es nicht. 

Antwort
von martinzuhause, 111

weil sie keine kleidung brauchen. es ist warm und die würde nur behindern

Antwort
von butz1510, 158

Meine Theorie: Es ist warm. Klamotten könnten hinderlich sein. Das Schamgefühl wurde nicht so anerzogen wie bei uns.

Antwort
von DeadlineDodo, 176

Die haben nicht sowas wie Schamgefühl entwickelt. Sie schützen sich mit Kleidung/Fell lediglich von der Kälte.

Antwort
von Thyralion, 90

Gegenfrage, warum sind wir alle angezogen? Antwort: Gesellschaftliche Norm. Uns wird von Anfang eingetrichtert, dass Nacktheit nicht natürlich ist, und wir unsere Scham zu bedecken haben. Das prägt.

Bei indigenen Völkern, kann das genau anders sein. Nackheit ist dort vollkommen normal und sich ständig zu bedecken macht dort keinen Sinn.


Kommentar von hankey ,

He, ja. Ich finds immer lustig, wie alle sich aufregen wenn jemand mit nacktem Oberkörper durch die Strasse läuft, wenn es heiss ist. Aber im Schwimmbad oder beim Sport duschen wildfremde Menschen splitterfasernackt zusammen und dort stört es keinen. Wenn man genauer darüber nachdenkt, handelt es sich beim Bekleiden wirklich nur um gesellschaftliche Norm.

Kommentar von AntiBan ,

also mir waer es ein bissl kalt wenn ich nichts anziehen wuerde

Kommentar von Thyralion ,

Wenn wir aber den Faktor Temperatur abziehen, welchen Sinn macht es dann? An sich gar keinen. Es dient nur der Anpassung und der Vorbeugung eines anerlernten Schamgefühls.

Antwort
von maja11111, 158

weil sie dieses künstliche schamgefühl nicht kennen und es in warmen tropischen klima oft keinen grund zum bedecken gibt - es wird ihnen ja nicht kalt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten