Frage von Helianthus89, 167

Warum sind viele Lebensmittel als vegetarisch oder sogar als vegan gekennzeichnet?

Ich meine damit Lebensmittel bei denen es eigentlich eindeutig ist. (Also auch keine sogenannten Ersatzprodukte)

Z.B.: Joghurt oder Käse werden teilweise als "vegetarisch" gekennzeichnet. Bei den Blätterteig, der Pflanzenmargarine oder auch bei einen Glas Gewürzgurken stand ein grünes "V" für vegan drauf. Das ist doch eigentlich totaler Quatsch.

P.S.: Ich bin aber keinesfalls eine Vegetarierin oder sogar eine Veganerin.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Omnivore10, 39

Das ist reines Marketing! Vielleicht fühlen sich die Vegs dadurch besser!

Ich meine das macht man mit Kosmetik ja genauso, obwohl da die Tierversuche seit Jahren schon verboten sind.

Was das soll kapier ich auch nicht. Aber man muss es ja auch nicht verstehen, wenn die Geldkasse klingelt.

Übrigends: veganen Käse gibt es nicht. Neulich gab es auch wieder eine Veruteilung als jemand vegane Milchprodukte vertreiben wollte. Milch und Milchprodukte sind ausschließlich denen vorbehalten, welche auch aus Milch sind.

Aber hier ist auch ein Punkt: Man will suggerieren, dass es zu jedem pflanzliche "Ersatzprodkte" gibt.

Das ist doch eigentlich totaler Quatsch.

natürlich ist es das!

P.S.: Ich bin aber keinesfalls eine Vegetarierin oder sogar eine Veganerin.

Ich auch nicht :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Schönen Abend noch

Gruß
Omni

Kommentar von Helianthus89 ,

Danke, für deine Antwort. Schön dass du mich verstehst.

Kommentar von Omnivore10 ,

Gern geschehen :-)

Kommentar von Omnivore10 ,

Danke für den Stern!

Kommentar von rivella0912 ,

bei Kosmetika steht Vegan da die ein oder anderen Kosmetika Fischsuppen enthalten und somit nicht mehr vegan sind.

Kommentar von IImlmII ,

du schon wieder

Kommentar von Omnivore10 ,

Tschuldigung, komme ich ungelegen?

Antwort
von AppleTea, 67

Bei margarine ist es nicht immer klar, dass es vegan ist. Auch nicht bei anderen produkten. So spart man sich viel zeit weil man nicht hinten nachlesen muss was drin is

Antwort
von BrightSunrise, 102

Käse ist nicht immer vegetarisch, da einige Käsesorten tierisches Lab enthalten. Auch in pflanzlicher Margarine können tierische Bestandteile verarbeitet sein, nur größtenteils bestehen sie eben aus Pflanzen.

Außerdem ist es so leichter zu erkennen, was vegetarisch und vegan ist.

Liebe Grüße

Expertenantwort
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 32

So offensichtlich und selbstverständlich ist das gar nicht. Joghurtzubereitungen können Gelatine enthalten, Käse Lab, und wer weiß was den Gurken vielleicht für ein Aroma mit geringem Anteil tierischer Basis beigefügt wurde.

Die Kennzeichnung macht immer Sinn, und sei es nur um verunsicherten Konsumenten zu sagen daß das Produkt "sauber" ist.

Antwort
von Rosswurscht, 48

Is halt gerade in, und es fällt auf wie du selber bemerkt hast :-)

Ich les lieber hinten drauf was drin ist. Was bringts mir, wenns vegan ist aber voller Chemie?

Kommentar von Helianthus89 ,

Besonders wenn ich die Produkte dann verarbeitet habe, ist es dann auf keinen Fall mehr vegetarisch oder sogar vegan.

Antwort
von Hexe121967, 75

joghurt oder käse sind in der regel aus kuhmilch hergestellt und somit nicht vegetarisch und vor allem nicht vegan.  wenn es denn ein joghurt oder käse aus irgendwelchen ersatzstoffen ist, so ist das schon ganz gut wenn es drauf steht.

bei blätterteig sollte es auch drauf stehen. normaler blätterteig wird mit butter gemacht und butter ist wiederum aus kuhmilch hergestellt. auch in pflanzenmagarine könnten tierische produkte mit verwendet worden sein. steht alles in den inhaltsstoffen.  

wie das jetzt mit dem glas gurken ist, weiss ich nicht. evtl. ist normalerweise irgendein geschmacksverstärker tierischen ursprungs in den gurken oder aber der hersteller will von diesem vegan-hype profitieren und glaubt, der verbraucher greift eher dazu weil er meint, er würde etwas vermeintlich gesunden kaufen.

Kommentar von BrightSunrise ,

Vegetarier nehmen Kuhmilch zu sich, zumindest Lacto- und Ovo-lacto-Vegetarier.

Kommentar von Hexe121967 ,

ehrlich gesagt ist es mir egal was andere essen oder nicht essen wollen. ich habe nur versucht die frage zu beantworten. ich kenne genügend vegetarier die eben keinen käse essen da er mit tierischem lab hergestellt wird und zur gewinnung desselben eben die kälber sterben müssen. die bedienen sich dann an dem käse, der eben speziell ausgezeichnet wurde.

Kommentar von BrightSunrise ,

Und ich habe dich einfach nur korrigiert. Dann sind diese Vegetarier Ovo-Vegetarier.

Kommentar von Omnivore10 ,

Braucht jede Schublade immer einen Namen?

Kommentar von Helianthus89 ,

Ganz ehrlich: Ich kaufe diese Dinge nicht bewusst. Denn ich bin keine Vegetarierin und schon gar keine Veganerin. Mir ist beim Einkaufen das grüne "V" für vegetarisch oder vegan ziemlich oft aufgefallen. An der Zusammensetzung von den Produkten hat sich trotzdem nichts geändert.

Antwort
von Undsonstso, 38

.... damit sich der vegane bzw. vegetarische Käufer im Supermarkt wohl und angenommen fühlt.

Die Kennzeichnung dient vorrangig der "Kundenbindung".

Antwort
von FelixFoxx, 93

Das ist gerade in. Genauso steht auf Käsepackungen, dass es glutenfrei ist. Wo bitte soll da etwas aus Weizen drin sein?

Kommentar von dandy100 ,

stimmt nicht ganz, Schmelzkäse enthält z.B Gluten, es sei denn, es steht ausdrücklich anders drauf

Antwort
von kokomi, 50

erhöht den umsatz, da es grad trendy ist

Antwort
von wickedsick05, 19

mit dem "titel" vegan/vegetarisch kann man mehr verlangen. den tieren zuliebe.

z.b. Veganer Käse (analgokäse) ist aus billigem Pflanzenfett gemacht dafür teuer zu haben

Kommentar von beglo1705 ,

Und das macht ihn so unglaublich gesund.... *würg*

Antwort
von DANIELXXL, 44

Warum steht auf dem Nutellaglas, dass Spuren von Haselnüssen entahlten sein können ?;)

Kommentar von AppleTea ,

hinweis für allergiker. hat aber hiermit nichts zu tun..

Antwort
von Schnulli00, 63

Aufspringen auf den Marketingtrend

Kommentar von dandy100 ,

nicht unbedingt, die Kennzeichung hat durchaus ihre Berechtigung.

Schau mal hier:

https://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de/mediabig/1153606A.pdf

Kommentar von Helianthus89 ,

Der Meinung bin ich eigentlich auch, Schnulli00.

Antwort
von dandy100, 84

Darüber habe ich mich auch schon gewundert -  und dann mal nachgeforscht und zu meiner großen Überraschung festgestellt, dass auch in scheinbar eindeutig vegetarischen Lebensmitteln mehr tierische Zusatzstoffe drin sind, als man sich vorstellen kann

Scha mal hier, da kann man nur noch staunen:

https://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de/mediabig/1153606A.pdf


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community