Warum sind viele anders geworden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Menschen haben heute vermeintlich mehr zu tun, sind abgelenkt, gestresst, mit unwichtigen Dingen beschäftigt, insgesamt weniger kommunikativ (Einfluß der diversen Medien).

Da bleibt die zwischenmenschliche Kommunikation schon mal auf der Strecke.

Rufst Du sie denn mal an?

Kleiner Tipp: was Du mal irgendwann für Menschen getan hast, kannst Du ihnen im Nachhinein nicht ankreiden. Es war Dein freier Wille und Deine eigene Entscheidung, etwas für sie zu tun oder ihnen etwas zu schenken.

Lebenslange Dankbarkeit oder ein entsprechendes Verhalten kannst Du nicht von ihnen erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Menschheit dank der heutigen Technik und sozialer Netzwerke immer asozialer wird.

Die Mayas sind verschwunden weil sie zu hoch entwickelt waren. Das römische Reich ging unter wegen ihrer Dekadenz...

Denk dir den Rest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung