Frage von niconervt 19.08.2009

Warum sind tiere für viele wichtiger als menschen?

  • Hilfreichste Antwort von Mikrofon 19.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das sind doch nur Floskeln. Wohl kaum würde sich jemand selbst ins Feuer werfen und qualvoll verbrennen nur um damit seine Mieze zu retten.

  • Antwort von ziuwari 19.08.2009
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, o Mensch sei Sünde. Ein Hund bleibt Dir im Sturme treu, ein Mensch nicht mal im Winde

    Franz von Assisi

  • Antwort von Annemaus85 19.08.2009
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Tiere sind immer treu! Sie lieben einen fast bedingungslos, wenn man sie gut behandelt. Das ist bei Menschen viel komplizierter....

  • Antwort von Eleana88 19.08.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Weil sie einen weder psychisch verletzten, noch mit einem streiten, noch einen schlagen, noch einem widerworte geben können.

  • Antwort von Maienblume 19.08.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Solch eine Frage kann nur von jemandem kommen, der nie erfahren hat, was echte Zuneigung zwischen Mensch und Tier bedeuten kann.

    Tiere haben soviel zu geben, und was bekommen sie dafür? Verachtung, weil sie "nur" Tiere sind!

    Tiere und kranke Kinder auf eine Stufe zu stellen, ist unterstes Niveau der Polemik.

    Wer sagt denn, daß tierliebe Menschen nicht auch Menschenfreunde sein können? Schließt das Eine automatisch das Andere aus?

    Wenn ich ein Tier habe, habe ich auch die Verantwortung für sein Wohlergehen. Egal wie hoch die Tierarztrechnung ausfällt. Darüber braucht man doch gar nicht erst diskutieren!

  • Antwort von Zipfelchen 19.08.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    persönliche bindung?!

  • Antwort von albaner21 19.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wir menschen sind doch auch tiere

  • Antwort von MICIF 19.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    weil Tiere in dieser Gesellschaft unterbewertet werden und ich mich nicht der Gesellschaft anpasse...Tiere sind Lebewesen und haben die gleichen Rechte wie Menschen.... (im übrigen bin ich Vegetarier und weiss, was ich sage)

  • Antwort von aschaub 19.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn ich mir ein Tier anschaffe übernehme ich ab diesem Zeitpunkt Verantwortung für das Tier, genauso wie wenn ich ein Kind auf die Welt bringe. Für beide sorge ich so gut ich kann.

    Aber ich bin nicht für das Elend der ganzen Welt verantwortlich und ich bin nicht verpflichtet für unbekannte Kinder zu spenden.

    Ich spende generell nur an Einrichtungen, wo ich mir sicher sein kann, dass das Geld auch da ankommt wo es benötigt wird. Und da gibt es drei Institutionen die mir immer persönlich bekannt sein müssen: die Arche, eine Suppenküche oder eine Tafel (Hamburg, Magdeburg, München) und ein Tierheim (bei uns um die Ecke). Es ist also von allem etwas dabei. Ein Herz für Tiere, ein Herz für Kinder und ein Herz für Obdachlose. Und wenn ich noch genügend Zeit vor Weihnachten habe, dann packe ich noch einige Päckchen für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Das ist die für mich persönlich schönste Aktion, da man liebevoll etwas aussuchen kann und sich verwaiste Kinder so an Weihnachten nicht mehr ganz so vergessen vorkommen.

  • Antwort von bonitas 19.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Manche Menschen bezahlen auch ziemlich viel für ein Auto, ein Boot, ein Haus. Daraus zu schließen, dies alles wäre wichtiger als ein Mensch, ist wohl arg blauäugig!

  • Antwort von Amducias 19.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Eigene Tiere und fremde Kinder?

  • Antwort von Monky666 19.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    weil menschen scheiße sind

  • Antwort von Angelflight 19.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Tiere heucheln nicht, und wenn sie sich wehren werden sie einfach getötet. Mit Menschen kann man das nicht so einfach machen.

  • Antwort von kaesbrot 19.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    So ist nun mal unsere Gesellschaft. Kaum werden sie mal von Menschen enttäuscht, widmen sie sich den Tieren.

  • Antwort von Brigadoon 19.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Tiere halten oft die Klappe.

  • Antwort von Taxoman 05.12.2010

    weil Menschen eine der beschissensten Tierarten auf der Erde sind ! XD

  • Antwort von teddybaer3 20.08.2009

    die antwort von mikrofon hat ja auch recht. aber ich glaube, das liegt daran, dass tiere einen so annehmen, wie man ist, mit seinen fehlern und macken. und auch das aussehen ist nich wichtig, wenn man einen hund oder so hat. alte menschen haben oft niemanden mehr außer ihren hund oder die mieze und die wächst ihnen oftmals sehr ans herz. aber ich würde nicht sagen, dass mir ein hund wichtiger ist, als meine familie. Tiere sind wichtig, aber sie stehen nicht über den menschen. genauso wie wir uns auch nich höherstellen sollen, als wir sind.

  • Antwort von veganAlicia 19.08.2009

    warum redest du so einen Stuss?

  • Antwort von AriGold 19.08.2009

    Weil einem Tiere nicht so schonungslos auf die Nerven gehen.

  • Antwort von driveOUT 19.08.2009

    Weil die meisten wohlhabenden menschen die armut und das leiden in der 3. Welt ignorireren und lieber für sich selbst sorgen als an andere zu denken

  • Antwort von hexenrw 19.08.2009

    sie sind treu erzählen keinen mist hören einen zu spenden trost und sind immer da

  • Antwort von mebylein 19.08.2009

    viele bewundern das leben der tiere. sie fressen spielen und kuscheln den ganzen tag. sie haben keine sorgen. außerdem sind sie total treu was man von den meisten menschen nicht behaupten kann. und sie begleiten uns eine lange zeit in unserem leben

  • Antwort von wandalist 19.08.2009

    tiere sind nicht so oberflächlich wie menschen und sie sind immer da ...

  • Antwort von Igitta 19.08.2009

    Ich denke, dass diese Leute sehr negative Erfahrungen mit Menschen gemacht hatten. ;-(((

  • Antwort von omahoppel 19.08.2009

    Tiere widersprechen nicht, nehmen dich als "Oberhaupt" wahr, sind treu, diskutieren nicht und entziehen dir nicht auf die Schnelle ihre Zuneigung.

  • Antwort von kimmo 19.08.2009

    Was man mag ist den Menschen lieb und wichtig. Für viele sind die Tiere so wichtig.

  • Antwort von bonitas 19.08.2009

    Wichtiger sind sie wohl nicht, aber mindestens genauso wichtig!

  • Antwort von user73 19.08.2009

    Bezug, Ersatz, Unwissenheit...

  • Antwort von Mellimaus22 19.08.2009

    sie geben keine wiederworte

  • Antwort von Raaver 19.08.2009

    Weil sie gemerkt haben das Tiere treuer sind als menschen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!