Frage von idontknowwww, 24

Warum sind "Spenden" in der Finanzbuchhaltung "Ausgaben"?

man erhält doch keine Ware wie es bei einem Rohstoffkauf z.B. der Fall wäre.... kann mir das bitte jemand erklären :D

Antwort
von Traveller24, 12

Weil Geld aus dem Unternehmen abfliesst. Daher ist es eine Ausgabe. Ob das teuerlich gesehen Aufwand ist, steht dann auf einem ganz anderen Blatt.

Ausgaben bedeutet ja erstmal nur, dass Geld weggegeben wird. Die steuerliche Betrachtung kommt später. Die Spenden werden auch erstmal ganz normal in der Gewinn-und-verlustrechnung aufgeführt und wenn es dann später an die Ermittlung des steuerlichen Gewinnes geht, werden die wieder herausgerechnet.

Kommentar von idontknowwww ,

Aber wenn Geld aus dem Unternehmen fließt bedeutet das ja zunächst erstmal nur "Auszahlung".

Das mit der GuV ist natürlich "Aufwand".

Ich denke halt, dass "Ausgabe" so definiert ist, dass ich praktisch etwas für das Geld das ich ausgebe bekomme, was die "Ausgabe" ja auch von der "Auszahlung abgrenzt.

Weisst du was ich meine?^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten