Frage von deszjakovic, 44

Warum sind so viele Menschen Alleinerziehende?

Antwort
von petrapetra64, 25

Weil das Leben eben nicht immer so läuft, wie man sich das wünschen würde. Man kommt mit dem Partner nicht mehr klar, es gibt nur noch streit. Oder man wird betrogen oder verlassen oder ein Partner lernt jemand anderen kennen. Manchmal stirbt auch der Partner.

Und zum Glück ist man heute als Frau auch nicht mehr drauf angewiesen, einen Partner haben zu müssen, es geht auch ohne ganz gut.

Ich bin schon über 20 Jahre alleinerziehend und mir reicht es, dass der Partner zwei mal ohne Grund von heute auf morgen verschwunden ist, ich muss das nicht noch mal haben und lebe daher lieber alleine.

Antwort
von blumenkanne, 11

weil man heute nicht mehr gezwungen ist, sich an einen mann zu binden, wenn die beziehung vorbei ist. weil frau selbst für sich sorgen kann und der mensch eh nicht ausgelegt ist für monogame beziehungen. darum gibts soviele alleinerziehende.

Antwort
von himako333, 15

es gibt versch. Gruppen von Alleinerziehende

eine die ausversehen eine Alleinerziehende wird, das sind die die einen Mann an sich über ein Kind binden wollten

eine der Witwen und Witwer

eine wegen Trennung und Scheidung

eine die bewusst ein Kind ohne bestehende Partnerschaft möchte .. und die teilt sich in 2 Gruppen,

 einmal meist junge Mädchen/Frauen mit kaum berufliche Aussichten, die wollen übers Kind von der Allgemeinheit versorgt werden..

 die andere Gruppe ist beruflich erfolgreich und sieht die parallele Mutterrolle als persönliche Bereicherung an, sie kann sich und das Kind unabhängig von einem Mann oder Almosen der Gesellschaft aufziehen  

 also insgesamt betrachtet hat jede/r seine ganz persönlichen Gründe

Antwort
von mariannelund, 8

weil viele menschen sehr schnell aufgeben und weil viele menschen der meinung sind etwas verpassen zu können

die werte haben sich im laufe der jahre verändert und heutzutage gibt es viele scheidungen und was man sieht möchte man auch haben und somit gibt es viele nachmacher

außerdem werden viele ehen viel zu früh geschlossen

prominente lassen sich auch sehr häufig scheiden und das färbt auch ab

Antwort
von tasimas, 15

Ein Kind ist eine mächtige Herausforderung. Oft merkt man erst in ganz bestimmten Stresssituationen, ob es eine Partnerschaft aushält. Häufig gehen aber auch die Einstellung und Bedürfnisse in völlig verschiedene Richtungen, was für manchen untragbar ist.

Antwort
von qaysert, 16

Weil der Vater überfordert war.

Kommentar von RoentgenXRay ,

Und die allein erziehenden Väter?

Kommentar von qaysert ,

In dem Fall weil sie die besseren Erzieher sind.

Antwort
von Hitmangerst, 38

Weil sich diese Frauen die "Richtigen" aussuchen

Kommentar von deszjakovic ,

Es gibt doch auch Männer die Alleinerziehend sind

Kommentar von Hitmangerst ,

Echt? Noch nie gesehen

Kommentar von petrapetra64 ,

Wohl eher, weil die Frauen sich die Falschen aussuchen.

Aber es gibt viele Gründe, warum Beziehungen nun mal scheitern.

Kommentar von Hitmangerst ,

Da es in Anführungsstrichen steht sollten sie vielleicht auch begreifen das es Sarkasmus ist.

Kommentar von RoentgenXRay ,

hier ist einer und ich kenne genug andere

Kommentar von Hitmangerst ,

Wie schön für Sie

Antwort
von Papabaer29, 44

Weil sie sich von ihrem Partner getrennt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten