Frage von Robo267, 155

Warum sind seit letztem so viele Menschen gegen Angela Merkel?

Antwort
von livechat, 33

Warum eigentlich [...] seit letztem [...] ???

Schon sehr lange handelt Frau Merkel instinktloses.
Und, Frau Angela Merkel ist am Tiefpunkt ihrer elfjährigen Kanzlerschaft angelangt. Das zeigen ihre drastisch sinkenden Popularitätswerte. Nicht Merkels humanitäre Haltung in der Flüchtlingsfrage an sich hat sie das Vertrauen gekostet. Jede andere Entscheidung, auch die für Zäune, hätte genauso polarisiert. Aber Merkel hätte das abmildern können, wenn sie nicht nur Empathie für die Flüchtlinge gezeigt hätte, sondern auch für die Probleme vieler Deutscher mit dieser Situation. Daran hat es gemangelt, im Faktischen wie im Symbolischen. Im Volksmund nennt man das, instinktloses. Zweitens steht Merkels bisher so herausragende Fähigkeit in Frage, eine Regierung lautlos und effektiv zu führen. Das freilich haben Horst Seehofer und seine CSU sehr gezielt betrieben, indem sie sich jeder Moderation entzogen. Vor allem aber sind da die äußeren Umstände, zuletzt der gescheiterte Putsch in der Türkei und der Bexit, die Merkel praktisch den Teppich unter den Füßen ihres Erfolges weggezogen haben.

Eine Besserung ist an keiner dieser Fronten zu erwarten, im Gegenteil. Deshalb werden auch die Zustimmungswerte nicht wieder besser werden. Die CDU-Chefin muss sich überlegen, ob sie unter diesen Umständen 2017 noch einmal als Kanzlerkandidatin antreten will.

Antwort
von Diodeicieli, 20

Ganz einfach: Nach 3 Amtszeiten Merkel braucht die deutsche Regierung und das deutsche Volk einen Tapetenwechsel. Die Alte hat schon Schimmel angesetzt.

Antwort
von voayager, 82

Bis jetzt hat sie nur beschwörend die Arme ausgebreitet, die Raute gebildet, und 2 typische Sprüche leiernd geklopft und gesäuselt: "zur Regierungspolitik gibt es keine Alternative", "wir schaffen das". Buchstäblich nichts Positives ging von ihr aus, bzw. kam von ihr, da fragst du noch ernsthaft, warum so viele gegen Frau Merkel sind?!

P.S. ihr fast immer muffiges Gesicht unterstreicht all das.


Antwort
von schleudermaxe, 57

... was bitte ist letztem?

Ich denke, viele Damen und Herren merken so langsam, was für eine so hochgejubelte dort in Berlin uns an die Wand gefahren hat und immer noch nicht die Bremse findet.

Kommentar von MickyFinn ,

Eine sehr schöne Umschreibung -> An die Wand gefahren und noch immer nicht die Bremse findet xD

Antwort
von Siebot, 87

KatastrophaleFlüchtlingspolitik

Antwort
von paranomaly, 45

Frau sagt, dass ihr das Volk wichtig ist. Volk sagt dass es TIPP nicht will. Der Frau ist das egal, will es trotzdem durchsetzen. Frau lässt viele Fremde auch ohne Papiere einfach ins Land, von denen man nichts weis, es könnten genauso gut Leute von IS sein. Sagt dass durch die Ströme von Fremden keine Terrorgefahr besteht. Frau hat auch gesagt, dass Deutschland keine höheren Krankenkassenbeiträge zahlen muss, da gut gewirtschaftet. Jetzt heißt es dass die Beiträge stark steigen werden (hier im Land gibt es auch Leute die auch nicht so viel haben). Jetzt sagt man dass doch die Terrorgefahr in Deutschland gestiegen ist und dass derzeit 100.000 Asylanten ohne Papiere in Deutschland leben.  

Kommentar von BTyker99 ,

Das mit den Asylanten war unpassend, da du diejenigen meinst, die wissen, dass sie keine Chance auf Asyl haben und deshalb untergetaucht sind, oder?

Kommentar von paranomaly ,

Damit meinte ich fremde Leute, die genauso gut auch Kämpfer von IS sein können und sich als Flüchtling ausgeben. Wer will das den bitte prüfen, wenn diese Leute keine Papiere haben?

Antwort
von Randler, 86

Weil Sie immer älter und unattraktiver wird.

Kommentar von livechat ,

Auch das stimmt. Aber, das trifft nicht nur auf Fr. Merkel zu.

Antwort
von 1900minga, 44

Nachrichten verfolgst du auch nicht, oder?

Kommentar von Robo267 ,

Schaue seit 2 Jahren kein Fernsehen

Kommentar von 1900minga ,

Internet und Radio gibt es auch nicht.
Oder Zeitschriften und Zeitung...

Antwort
von MickyFinn, 64

Mal überlegen... sie hat uns 1. belogen, 2. belogen und 3. belogen.

Achja.. und sie hat uns belogen^^

Kommentar von Jonas711 ,

Womit hat sie dich belogen?

Kommentar von MickyFinn ,

,,sie hat uns" ... schrieb ich.

Kommentar von Jonas711 ,

Wenn sie uns belogen hat, hat sie auch dich belogen, da beim Wort "uns" auch immer die eigene Person gemeint ist.

Da ich es konkreter haben wollte als das polemische "Sie hat uns belogen" habe ich nach einer konkreten Situation gefragt, in der du von ihr belogen worden bist.

Kommentar von MickyFinn ,

Ahja... nun denn:

  • Beim No-Spy-Abkommen
  • Keine PKW-Maut -> Bald kommt die ,,Infrastrukturabgabe"
  • Irakkrieg -> Leugnet die Unterstützung
  • Schuldenschnitt Griechenland
  • ,,Es wird keine Vergemeinschaftung von Schulden geben, solange ich lebe"
Kommentar von Jonas711 ,

Danke, das ist doch schon deutlich differenzierter. 

In vielen deiner Punkte würde ich dir auch recht geben, auch wenn man z.T. nicht unbedingt von Lügen sprechen muss, eher von schlechten Formulierungen und Selbstüberschätzung.

Antwort
von stoffband, 16

Egal wer Kanzler wäre, sie wären alle an der Flüchtlingsdebatte gescheitert. Die Welt war schon immer gegen Flüchtlinge.

Kommentar von BTyker99 ,

Andere Kanzler hätten die Flüchtlingskrise aber nicht ausgelöst, oder? Wenn der Kanzler z.B. ähnlich wie Orban denken würde hätten wird das Problem nicht.

Antwort
von ThommyGunn, 18

Wegen den Flüchtlingen.

Antwort
von atzef, 26

Das ist halt der rassistische, ausländerhassende, deutschtümende und kleinkarrierte Bodensatz des von Sozialneid auf Flüchtlinge zerfressenen Teils der Bevölkerung.

Kommentar von HansH41 ,

Da hast du aber alles ausgekotzt, das in dir brodelt.

Kommentar von atzef ,

Du solltest die Augen nicht nur im Straßenverkehr aufmachen, sondern auch hier im Thread! :-) Da wird öfter die "Flüchtligspolitik", die niemanden schlechter stellt, die eigenntlich kaum jemanden persönlich betrifft und erreicht, als "Grund" genannt. Da muss nichts in mir brodeln, was ich auskotzen müsste. Das ist eine ganz nüchterne Bilanz.

Der hässliche, rassistische, ausländerfeindliche, nationalchauvinistische Deutschtümler ist zwar an den rechten Rand abgedrängt, hat aber Internetanschluss und nutzt diesen, um gegen Merkel eben wegen ihrer Flüchtlingspolitik Stimmung zu machen.

Kommentar von BTyker99 ,

Mich betrifft sie persönlich.

Kommentar von atzef ,

Erzähl mal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten