Frage von Waldemar2, 61

Warum sind seit ein paar Jahren die Schlangengurken im Supermarkt mit einer Plastikfolie überzogen?

Paprikas und Äpfel gibt e doch auch unverpackt. Aber was ist mit den Gurken los?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lutzie, 24

Hallo Waldemar2,

meine eigene Beobachtung zu den Gurken in Folie ist, dass sie manchmal außergewöhnlich lange - ohne Anzeichen von Verderben - im Kühlschrank liegen können. Sie sehen immer frisch und grün aus.

Dann wiederum hatte ich ich schon oft welche, die zeigten am 2. Tag nach dem Einkauf schon viele matschige Stellen unter der Folie.

Deshalb vermute ich, dass die Gurken zu Haltbarkeitszwecken in die Folien eingeschweist werden.

Ich kaufe nun grundsätzlich keine mehr in Folie, weil ich nicht wissen kann, ob sie überhaupt frisch sind. Denn jedes Gemüse und Obst verliert mit jedem Tag der Lagerung erheblich an Vitaminen.

Am schlimmsten finde ich die eingeschweisten Bio-Gurken. Jeder weiss doch mittlerweile, dass sich gesundheitsschädliche Stoffe aus dem Plastik lösen können und in die jeweiligen Lebensmittel übergehen. Und dies verkauft die Industrie uns als "BIO".

LG Lutzie


Kommentar von Waldemar2 ,

Hallo Lutzie,
diese Erfahrung habe ich auch gemacht, dass die Gurke unter der Plastikfolie schon ganz matschig war. Daher glaube ich, dass die Folie einerseits die Haltbarkeit verlängert, dass aber sich mit ihr auch die Verdorbenheit besser kaschieren lässt. Daher nehme ich nach Möglichkeit immer unverpacktes Obst und Gemüse. Und was Du zum Bio-Label geschrieben hast, dazu kann ich nur sagen: der Mythos lebt ;-)
Vielen Dank, dass Du so ausführlich geantwortet hast. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
Waldemar

Kommentar von Lutzie ,

Hallo Waldemar2,

herzlichen Dank für die Rückmeldung und ganz besonders natürlich auch für den Stern.

Habe mich sehr darüber gefreut.

LG und ein schönes Wochenende

Antwort
von FelixFoxx, 36

Das Einpacken der Gurken in Folie dient vor allem dem Staubschutz. Also
ist es egal ob die Folie nach dem Einkauf drum bleibt. In Mode gekommen
ist diese Verpackung, weil es zwei unterschiedliche
Lagerungsmöglichkeiten gibt. Die erste ist die normale Kiste, welche man
auch im Supermarkt antrifft. Diese braucht relativ viel Platz, was
Lagerhaltung teuer macht. Die Zweite Möglichkeit ist auf "einem" Haufen,
diese ist aber eine schmutzige Variante und deshalb kommt Folie drum
(Vollautomatisch mit anschließender Schrumpfung im Schrumpftunnel)Ein
positiver Nebeneffekt ist, die Gurken werden vorher so gereinigt, das
man Sie eigentlich nicht mehr waschen muss. Bei der Kisten-Lagerung wird
die Gurke bis zur Auslieferung im Kühlhaus mit reduziertem Sauerstoff
gelagert. Bei der Haufen-Variante erfolgt die Lagerung in einer
gekühlten Lagerhalle, da durch die Folie schon weniger Sauerstoff von
der Schale aufgenommen werden kann.

Quelle: www.wer-weiss-was.de/t/warum-sind-salatgurken-manchmal-in-folie-verpackt--2/7919...

Antwort
von NettoOpfer, 35

Die gibt es nach wie vor sowohl mit als auch ohne Folie. Je nach dem von welchem Erzeuger sie kommen. Sie ist natürlich noch ein zusätzlicher Schutz der Gurke.

Hat zudem beispielsweise ein Händler von einem O+G Produkt sowohl normale als auch Bio Produkte im Sortiment, so müssen die Bio-Produkte grundsätzlich erkennbar anders abgepackt sein (Gurke in Folie mit Aufkleber, Bananen in Tüte oder als Bund eingewickelt, Äpfel in Tüte usw.), damit eine Wechslung beider ausgeschlossen werden kann.

Antwort
von Brunnenwasser, 12

Das kommt auf den Erzeuger an und an welchen Händler dieser sie vertreibt. Dein Eindruck ist falsch, natürlich gibt es auch Gurken ohne Folierung.

Kommentar von Waldemar2 ,

Ja, die gibt es. Dennoch ist es so, dass ich oft mur verpackte Gurken finde.

Antwort
von neuerprimat, 34

Gurken sind viel empfindlicher und schimmeln schnell und werden matschig, wenn sie beschädigt werden. Daher lohnt es sich die gute Euro-Norm-Gurke ordentlich zu verpacken :).

Aber gibt auch ab und an noch Gurken ohne Folie

Antwort
von Lexa1, 32

Sind nicht alle eingepackt. Wahrscheinlich je nach Herkunftsland. Die müssen ja auch lange Transportwege überstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community