Frage von fanofpaolo, 302

WARUM sind "Schwarz" und "Weiß" eigentlich keine Farben?

Hallo.

Ich habe bereits vor sehr langer Zeit erfahren, dass "Schwarz" und "Weiß" keine Farben sind.

Nur würde mich interessieren, ob mir vielleicht jemand erklären (definieren) könnte, - warum- das eigentlich so ist?

Über hilfreiche Antworten freue ich mich sehr!

Jede gute Antwort bekommt von mir den Daumen nach oben.

Selbstverständlich erhält die hilfreichste Antwort von mir die Auszeichnung mit dem Stern!

Vielen Dank für alle guten Antworten im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von highlight2, 216

Schwarz und Weiß sind keine Farben weil die eine das Licht absorbiert (schluckt) und die andere das Licht reflektiert (zurückwirft).

"Farbe entsteht durch Licht: das heißt das Licht besteht aus elektromagnetischen Wellen, wenn die auf ein Gegenstand treffen werden sie von dem zum Teil aufgesaugt und zum Teil zurückgeworfen. Z.b. Eine rote Blume reflektiert die roten lichtanteile. Deshalb nimmt wir die Blume als rot wahr. Das funktioniert aber nur weil im weissen Licht alle Farbe enthalten sind.

Weiß, schwarz und grau werden nicht als Farben bezeichnet da sie keine farbe enthalten.

Licht ist Energie. Das Gewebe eines schwarzen tshirts heizt sich auf weil es das Licht fast vollständig schluckt, während bei einem weißen tshirt, das Licht und damit die Energie zurückwirft."

Kommentar von fanofpaolo ,

Vielen Dank für diese sehr hilfreiche und ausführliche Antwort! - Auch Danke für die Erläuterungen.

Antwort
von vierfarbeimer, 147

Auch Schwarz und Weiß sind Farben. Zwar unbunte Farben aber selbstverständlich Farben. Es sind sogar Urfarben wie die
Anthropologen B. Berlin und P.Kay von der Universität Berkeley in Californien 1969 nachgewiesen haben. Sie untersuchten alle 98 ihnen zugänglichen Sprachen und fanden, dass selbst bei der primitivsten für Weiß und Schwarz Begriffe bestehen. Sprachen die noch einen dritten Farbnamen kennen, bezeichnen dabei immer Rot. Differenziertere Sprachen unterscheiden – an vierter und fünfter Stelle – wechselweise Grün und Gelb. An sechster Stelle folgt immer Blau, an siebter Stelle Braun, an achter Stelle wechselweise Purpur, Rosa, Orange oder Grau.

Kommentar von fanofpaolo ,

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort!

Antwort
von Danaa2504, 108

Hallo, Schwarz gehört wie Weiß und Grau nicht zu den Farben sondern zu den Zuständen. Schwarz ist die Abwesenheit von Licht und Weiß ist ein Lichtüberschuss.

Kommentar von fanofpaolo ,

Vielen Dank für diese Antwort. - Hast mir mit dieser Aussage geholfen!

Kommentar von Danaa2504 ,

Freut mich :)

Antwort
von vonOdenis, 35

Ich gebe den highlight2 reicht.Dann kann man mit Farbige Linsen oder Glas/Kunststoff selbst testen.Oder wenn man Malfarbe nimmt ergeben als bunte Regenbogen Farbe Schwarz.Bei Linsen wird Weiss draus.Für Linsen muss du Taschenlampe zur Hilfe nehmen.

Kommentar von vonOdenis ,

Ich meine wenn man das mischt oder auf einander legt.

Antwort
von fateling6, 85

Ich habe mal gelesen, dass Schwarz, Weiß und Grau zwar Farben sind, aber zu den den unbunten Farben gehören.

Kommentar von fanofpaolo ,

Vielen Dank für diese Antwort.

Antwort
von Blumenacker, 82

Wer behauptet, daß das keine Farben sein sollen?
Schwarz ist die dunkelste Farbe.
Weiß ist die hellste Farbe.

Kommentar von fanofpaolo ,

Vielen Dank für diese Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community