Frage von viene,

Warum sind Russen oder Russlanddeutsche Eltern so verschlossen?

Also ich möchte jetzt nicht Verallgemeinern was ich nun schreibe, denn so viele Russen kenne ich nicht.

Also meine beste Freundin ist Russin und meine und ihre Eltern wissen das man sich auf uns verlassen kann. (nicht rauchen und so was) Doch sie verbieten ihr fast immer zu mir zu kommen und wollen nichts von den Deutschen Eltern wissen. Immer nur die Verwandschaft und andere Russen.Natürlich könnte man das verstehen wenn sie erst 1 Jahr hier wären doch sie sind hier schon ca. 6 Jahre. Es nervt mich total ich meine wir ich bin 13 und sie ist 14. Sie durfte erst einmal bei mir schlafen und in die Stadt darf sie sowieso nicht mit mit. Aber dann darf sie von den Eltern aus mit ihrer Tante Cab trinken. -.- Wie sind eure Erfahrungen? Viele Grüße Viene :)

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r viene ,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

Antwort von Blimplumb,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Russen sehen von der Mentalität her alles ziehmlich locker solange es innerhalb der Familie ist. Aber für alles außerhalb ist für sie tabu

Antwort von QuestionIt,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil das ein Land in einem Land ist. Das ist genauso wie mit den Chinesen und Japanern in Deutschland. Das ist eher ein Nebeneinander als ein Miteinander.

Antwort von meg40,

Vielleicht sind sie der Meinung, dass ihre Tochter noch zu jung für Übernachtungen bei der Freundin ist...einige Familien sind da streng, sie erziehen eigene kinder auch nicht so locker wie die Deutschen. Bestimmt liegt es nur an der Erziehung, nicht an Verschlossenheit. Obwohl, die Aussiedler, die hier leben, haben genauso in Kazachstan verlossen gelebt. Weil sie oft Demütigung empfinden mussten, vertrauen sie jetzt auch niemanden.

Antwort von DerSteppenwolf,

ja , Freiheit und Toleranz sind gesellschaftliche Entwicklungen, für die viele Leute in den letzten Jahren viel getan haben. In Russland gab es das so nicht.

Antwort von swatkatten,

Sowas Ähnliches kenne ich auch, die ältere Genaration der Russen ist nun mal so, obwohl sich viele Deutsch-Russen nennen. Es gibt hier ein richiges Russen-Ghetto, die sind nur unter sich. Eigentlich haben die in DE nichts zu suchen, zumal viele von denen nicht ein einziges Wort Deutsch können (oder wollen). Die junge Generation ist da viel offener.

Antwort von Praline,

Die haben immer noch Angst vor Stalin, dem Kommunismus, der Roten Armee, der GPU und der Stasi!

Antwort von SchnuBee,

Die Überschrif hättest du etwas anders formulieren können.. Eine sehr liebe Freundin ist Russlanddeutsche und in keinster Weise verschlossen, im Gegenteil. Das liegt dann wohl eher an den Traditionen in der Familie deiner Freundin, da kann man nichts machen.

Kommentar von viene,

Ich habe ja geschrieben das ich es nicht Verallgemeinern will. ;)

Kommentar von SchnuBee,

ja, ich weiß, wollte das mit der Überschrift nur mal anmerken. Ist schade wegen deiner Freundin, aber in eurem Alter entscheiden eure Eltern mit wem ihr Umgang haben dürft.

Antwort von doris11,

nun ich denke es wird am Alter deiner Freundin liegen...ich sehe das nicht so Eng...es gibt halt Eltern die nicht alles zulassen...

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community