Warum sind nicht andere Leute nach China gefahren und nur Marco Polo?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du meinst, weil er der Einzige war.

Die Seidenstraße wurde zwar rege genutzt, aber sie wurde von den einzelnen Menschen nicht in ihrer ganzen Länge genutzt.

Eine Reise, wie sie Marco Polo unternahm, dauerte Jahre. Dass Marco Polo am Hof des Kaisers von China einen sol guten Stand hatte, hatte auch mit seiner Persönlichkeit, seiner Anpassungsfähigkeit an fremde Kulturen, zu tun.

Es sind Zweifel daran aufgekommen, dass Marco Polo tatsächlich in China war, weil man annahm, dass ein Mensch eine solch beschwerliche Reise nicht auf sich nehmen und überleben könnte.

In China gibt es aber Hinweise darauf, dass ein Europäer ungefahr zur Zeit Marco Polos in China geweilt hat. Auch für einige Erlebnisse Marco Polos konnten in China Hinweise gefunden werden. Allerdings kam die Frage auf, warum manche Ereignisse, die man sich in China über ihn erzählte, nicht in seinem Erlebnisbericht erwähnt wurden.

Heute geht man davon aus, dass Marco Polo manche Erlebnisse ausgelassen hatte, weil er sowieso ein Problem damit hatte, dass ihm nach der Heimkehr die Reiseerlebnisse nicht geglaubt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä??????????

.

Ihre größte Bedeutung erreichte sie zwischen 115 v. Chr. und dem 13. Jahrhundert n. Chr.

Als Seidenstraße bezeichnet man ein Netz von Karawanenstraßen, dessen Hauptroute das Mittelmeer auf dem Landweg über Mittelasien mit Ostasienverbindet.Auf der Seidenstraße gelangten nicht nur Kaufleute, Gelehrte und Armeen, sondern auch Ideen, Religionen und ganze Kulturen von Ost nach West und umgekehrt. 

Ihre größte Bedeutung erreichte sie zwischen 115 v. Chr. und dem 13. Jahrhundert n. Chr.

https://de.wikipedia.org/wiki/Seidenstra%C3%9Fe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute wird vermutet, dass Marco Polo gar nicht bis nach China gekommen ist, sondern sein Buch nur aufgrund der Erzählungen der vielen Kaufleute geschrieben hat, die regelmäßig nach China gefahren sind. Er brauchte ja nur in Venedig Kontakt aufzunehmen mit den vielen venezianischen Kaufleuten, die immer wieder in China waren.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu Marco Polos Zeiten gab es zwar den Handel über die Seidenstraße, doch wurde die wohl nicht von einem einzelnen Menschen in ihrer Gesamtlänge genutzt. So gab es wohl nur so was wie Gerüchte und ein bloßes Hörwensagen über China, dem sich wahrscheinlich auch Marco Polo anschloß. Seine Berichte über das Reich der Mitte sind nicht sonderlich überzeugend, da fehlt ganz einfach Vieles, wieder Anderes ist eher eine bloße Behauptung, dann auch Dinge, die überall jenseits von Europa möglich sein könnten. Dann stellt sich auch die Frage, warum ausgerechnet Kublai Khan irgeneinen Hndelreisenden empfangen haben sollte. So bedeutend war ein solcher für einen chinesischen Kaiser doch garnicht. Man müßte mal chinesische Quellen heranziehen, was die so über diesen Herrn Polo so berichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer behauptet denn, dass kein Europäer außer Marco Polo in China war? Er war weder der Erste, noch der Letze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es sind ziemlich sicher auch viele andere Leute nach China gefahren.

ABER: die allermeisten haben das nicht ausgeplaudert - das waren schliesslich Geschäftsgeheimnisse, jedenfalls bei den Händlern.

Marco Polo hat das ja auch nur deswegen als Buch aufgeschrieben, weil er im Gefängnis sass und sonst nichts mehr hatte, was er zu Geld machen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man bedenkt, dass es damals keine Lufthansa gab, sind sogar erstaunlich viele Leute nach China gefahren. Die meisten haben aber diese Geheimnisse nicht veröffentlicht, da z.B. das richtige Verhalten in fremden Kulturen zu den Geschäftsgeheimnissen gehörte. Man wollte ja nicht einem Konkurrenten Vorteile verschaffen.

Marco Polo hat aber ein Buch darüber geschrieben. Es ist eben wie immer: Wer Propaganda betreibt, wird bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?