Warum sind Mobber so feige?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du hast das toll gemacht!!! sehr gut.

jetzt wäre es im grunde wichtig, dass dieser junge den mut aufbringt mit den lehrern zu sprechen und diese mobber anzuzeigen. du wärst als zeuge gut.

mobber sind deswegen feige, weil nur die gruppe ihnen zusammenhalt und selbstbewusstsein gibt, wird diese zerschlagen, offenbart sich ihr geringes selbstbewusstsein und womöglich auch ihr schlechtes gewissen. im grunde weiß nämlich jeder, dass es erbärmlich ist als gruppe einen kleinen, einzelnen jungen zu bedrohen, nur das wird in diesem moment völlig ausgeblendet, in dem die tat begangen wird. 

es sollte also jetzt nicht geschwiegen werden, nein, das gegenteil sollte der fall sein. die lehrer und die eltern müssten von der ganzen sache erfahren und wenn eure schule was taugt, dann hängen die das thema da jetzt ganz groß auf und nutzen die gelegenheit in der gesamten schule über mobbing aufzuklären und entsprechende maßnahmen zu ergreifen. die vertrauenslehrer müssten jetzt bald keine termine mehr frei haben vor lauter beschäftigung. ich hoffe alles wird gut ausgehen und die atmosphäre an euere schule wird bald besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMarok
28.02.2016, 09:15

Warst du noch nie in der Schule? Es bringt nichts mit den Lehrern zu sprechen und Anzeigen? Ist das dein Ernst? So kein book mehr auf Internet ✌🏼

0

Mobber mobben meist um eigene Schwächen zu kompensieren. Von Mobbing sprich man aber erst wenn solche angriffe häufiger gegen eine Person gerichtet sind.

Sowie du die Situation beschreibst, ging es dem Täter hier eher hauptsächlich ums Geld. Möglicherweise hat er selbst bzw. seine Eltern nicht viel Geld und er brauchte aber dringend welches z.B. für eine Klassenfahrt. Dies könnte erklären warum er so gehandelt hat und anschließend geweint hat. Aber natürlich rechtfertigt dass so eine Tat nicht.

Eine Vertrauenslehrkraft sollte sich mit den Personen unterhalten und eine Lösung für alle beteiligten finden. Natürlich kann der Junge ihn deswegen auch anzeigen.

Dein Verhalten war mutig und absolut vorbildhaft. So würde nicht jeder handeln. Leider schauen viele bei sowas einfach weg, aber man sollte zumindest eine Lehrkraft informieren wenn man sich nicht traut selbst dazwischen zugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mobber haben oft selber probleme und sie meinen die wut an jemanden ander.auslassen zu müssen. Sie suchen sich eine person, die sie so schon nicht mögen und.dann fangen sie an die anderen schwimmen nur mit dem strom weil sie zu feige sind.sich quer zu stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frag mich gerade, was das mit Mobben zu tun hat? Das ist ja mehr ein Überfall als ein Mobbangriff zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?