Frage von Danyser, 42

Warum sind Menschen solche Lügner?

Antwort
von Shiftclick, 11

Weil sie es können. Ein Leben ohne Lüge wäre unvorstellbar. Die Unwahrheit zu sagen gehört zur Menschlichen Natur dazu. Wenn man es wissenschaftlich untersucht, wird in Unterhaltungen etwa alle 20 Minuten eine Unwahrheit gesagt. Vor einiger Zeit hat ein Journalist einen Selbstversuch durchgeführt und angefangen nur noch die Wahrheit zu sagen. Nach etwas mehr als einem Monat hat er auf Bitten seiner Freundin mit 'dem Scheiss' aufgehört und ein Buch darüber geschrieben ('40 Tage ohne Lügen', Jürgen Schmieder). Es kommt bei der Beurteilung von Menschen nicht so sehr darauf an, ob sie Lügen, sondern bei welchen Gelegenheiten, bzw. aus welchen Gründen. Wenn essentielle Interessen bedroht sind, wird jeder die Unwahrheit sagen, ebenso in belanglosen Smalltalk-Situationen Flunkern, in einer auf Vertrauen basierenden Beziehung sollte das aber nicht oft vorkommen.

Kommentar von Danyser ,

Jeder Mensch ist hinterlistig und schaut nach seinem Vorteil

Kommentar von Shiftclick ,

Einerseits ... andererseits wird er von seiner Umwelt auch meistens gut in Schach gehalten. Man sollte sich nicht in Illusionen darüber wiegen, wie gut die Menschen eigentlich sind.

Antwort
von PlueschTiger, 9

Hallo Danyser,

das Problem ist das man manchmal oder vielleicht oft dazu gezwungen wird. Das Problem ist das die Welt nicht so Gerecht ist wie man es gern hätte und gerade beim finden einer Mietwohnung, beim bewerben zu einem Job hat man in begrenzten Maße sogar gesetzliches Recht zu lügen um Benachteiligungen bei der vergabe zu vermeiden.

Die Welt, die Menschen sind leider nicht oder selten fähig die Wahrheit zu ertragen und Menschen die die Wahrheit sagen sind nicht immer fähig diese Wahrheit so zu sagen das sie nicht verletzt. Zu dem lügen gehören auch 2 oder mehr, der welcher lügt und der welcher sich belügen lässt.

Es gibt auch genug Menschen welche sich selbst belügen und das ein leben lang, warum? Würden sie es nicht machen würde das Kartenhaus oder die Fantasiewelt welche sie sich gebaut haben oder alles was sie zu wissen glaubten, nichtig.

Wir lügen weil man uns nichts schenkt. Ein Mann muss Erwartungen erfüllen damit er überhaupt eine Chance hat bei einer Frau, anders herum ist es ähnlich. Das geht von da bis hin zu Freunden, Job, Ämter und allen Dingen des Lebens. Überall kann ein Falsches Wort das leben schwer machen, daher vermeidet man es und schleimt sich mitunter durchs Leben und wenn man Lügen muss.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von Konvex, 9

kommt auf die lüge an... notlügen können manchmal ganz praktisch sein um beschissene situationen zu vermeiden oder um sie nicht zu verschlimmern... manche lügen sind allerdings auch ziehmlich dreist.. die meisten lügen nur um ihren arsch zu retten... um nicht für ihre fehler gerade stehen zu müssen... oder um einen persönlichen vorteil daraus zu ziehen.... die welt ist böse ...unsere gesellschaft ist nurnoch dreist und ICH bezogen... viel glück (:

Antwort
von Joschi2591, 9

weil sie sich davon etwas versprechen

https://www.gutefrage.net/frage/wieso-gibt-es-so-viele-luegner-auf-dieser-welt?f...

Antwort
von Cupcake4444, 8

Weil sie gut dastehen wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten