Frage von elpolakox, 47

Warum sind meine Gefühle weg?

Hallo liebe community wie in Thema. Seit langem ja 4-5 Jahre habe ich keine Gefühle mehr für Menschen. Also Glück und Hass habe ich aber zb. Mein guter Nachbarn ist gestorben und habe nur gedacht ja passiert keine Trauer oder so, verletze ich Kumpel oder so, ich weiß dass das falsch ist ich entschuldige mich aber ich fühle dabei kein Gefühl also geht mir nicht schlecht ist mir ergent wie alles egal. Und zb. Nach Alkohol da kann ich mit Menschen Trauern, lachen einfach mit fühlen. Und ich frage ob das bleibt so wird schlimmer oder es legt sich wieder.

Antwort
von Exitussi, 16

Es gibt Menschen, die können schlecht mitfühlen. (Autismus-Formen, Asperger syndrom) .......ein Psychologe kann dir helfen, das zu erkennen.

Vielleicht hat dich ein Erlebnis dermaßen schockiert, das du dich jetzt zu deinem Schutz abschirmst, um weitere negative Gefühle zu vermeiden. das findest du in einer Therapie heraus.

Umgang mit Tieren,können verschüttete Gefühle hervorlocken. Vielleicht findest du ein Tier das es gut bei dir haben könnte. Wäre doch ein guter Weg.

Kommentar von elpolakox ,

Also Psychologe kostet und ich mag nicht mit fremdem über meine Gefühle zu reden daswegen gehe ich nicht gerne. Ich hatte ein Hund war 14 Jahre alt, ist gestorben leider, klar ich vermisse die aber auch wie die gestorben ist haben mehr Leute von Facebook Trauern als ich. Das macht mir auch bisschen Angst 

Antwort
von Noidea333, 20

Trinkst du viel Alkohol? Ich denke mal, dass du Wahrnehmungsstörungen hast. Ich würde mal zum Arzt oder Psychologen gehen.

Kommentar von elpolakox ,

Also 1-2 mal die Woche am Wochenende 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten