Frage von daslebenistsox, 115

Warum sind manche Mädchen so fies wenn sie zusammen sind j?

Hey zusammen :) Ich wollte euch mal fragen warum manche Mädchen im Alter von 15/16 dazu neigen mit ihren Freundinnen Jungs zu verarschen oder in gewisser weise fertig zu machen. Das wenn ein Junge auf sie steht oder ihr Komplimente macht und sie angeschrieben hat. Und sie dann zusammen ihm blödes schreiben zB wenn die Freundin von ihrem Handy was schreibt und die da zusammen Spaß dran haben. Ich hab das von welchem mitbekommen die dann auch meinten "oh der arme aber hat er verdient " Was meint ihr warum sind manche so?

Antwort
von Lisanna00, 48

Nur weil das einige Mädchen in deiner Umgebung machen, heißt es ja nicht, dass wirklich jedes Mädches sowas macht. Wieso die es machen? Das musst du die fragen nicht uns. Wahrscheinlich liegt es einfach daran, dass sie in der Pubertät sind. Da macht man soche Sachen eben. Vielleicht haben die selber ja Komplexe und fühlen sich danach besser, wenn sie einen (wahrscheinlich unschuldigen) Jungen fertig machen. Frag sie doch, warum der Junge es verdient hat.

Antwort
von Neomo02, 45

Unter Mädchen ist das genauso wie bei Jungen. Es liegt weder an Dummheit, noch an Unterentwicklung😑
So wie ihr einen auf Macho macht bei euren Jungs, fangen Mädchen an zu Lästertanten zu werden.
Und sind dabei meist nicht nett.
Das trifft aber nicht auf alle zu.
In meinem Freundeskreis ist niemand so.
Das sind dann meistens die Mädchen, die mit Älteren befreundet sind und etwas beweisen wollen.
Dabei geht es nur ums Präsentieren.

Kommentar von NutzerFreundlik ,

Echt schlaue Antwort. Ironie Ende.

Antwort
von Dxmond, 53

Sie wollen cool dastehen. Manchen tuts dann auch leid und wenn nich dann sinds tussis.
Einfach nich zu ernst nehmen

Antwort
von ProGamer00007, 16

ganz erlich weil sich solche möchte gern tussen cool fühlen wollen aber nicht mehr sind wie ein großes Maul ...

Antwort
von BigBen38, 33

Aus dem gleichen Grund, warum ein einzelner Junge ein Mädchen auf Händen trägt, romantisch, aufnerksam und rücksichtsvoll ist, in der Gruppe mit Kumpels aber zum ekelhaften Macho mutiert.

Man will seinen Kumpels/Kumpelinen beweisen, was man für n cooler Mensch ist...und da sie in der Gruppe alle so sind, schaukelt sich das hoch.

Kommentar von sweetgirlyyyyy ,

Ist nicht so! Es gibt auch Teenies oder Jugendliche, die sich von der Masse begrenzen oder einfach ihr Ding vertreten und machen zB ICH! Mir doch egal was andere über mich denken... Ich sag und mach was ich für richtig halte, wenn ich aber das nicht will, aber alle machen mit ganz ehrlich ich gehöre dann lieber zu den "Opfer" oder zu den "Verätern" als ein Mitläufer zu sein. Das ist das Schlimmste was man tun kann. Mitzurennen, alles so machen wie andere es wollen oder erwarten von einen, das zu machen worauf man keine Lust hat sowie Trends zu verfolgen, um cool zu sein oder ebenso die Art was anzugehen nur, weil die Gesellschaft es so macht. Alles totaler Blödsinn!

Kommentar von BigBen38 ,

Die Fragestellung lautete WARUM? 

und nicht MACHEN DAS ALLE? 

das es nicht alle Menschen so machen ist logisch, auch wird man schon recht schnell reif genug, sich nicht mehr so leicht von Gruppen beeinflussen zu lassen.

Ich frage mich, warum immer wieder Leute sich JEDEN SCHUH anziehen und dann abstreiten, das er ihnen passt.

Denk mal drüber nach! 

Kommentar von sweetgirlyyyyy ,

Vor allem ich versteh auch gar nicht wieso so viele in meinen Alter oder auch "Erwachsene" lügen bei so Sachen die man auch einfach sagen kann. Man vermeidet viel mehr Stress im Nachhinein... Klar, lügt jeder, aber in gewissen Dingen lästern die meisten statt es dann einfach zu sagen. Es wird dann immer als arrogant abgestempelt (was ich nicht verstehen kann) nur weil die Antwort nicht immer nett ist. Ganz ehrlich man findet halt eben nicht alles gut & ich finde es wichtig, dass man das auch offen sagen kann. Und in den Fall hätten die einfach es lassen sollen diese Rachespielchen und mit dem Typ reden sollen und deren Meinung ins Gesicht sagen. Das ist eindeutig zurückgeblieben & zeigt nur das man es sich nicht traut.

Kommentar von BigBen38 ,

Man traut sich nicht, weil die Gesellschaft sich entwickelt hat, weg von MeinungsFREIHEIT hin zum untergeordneten Massenkollektiv.

Wenn jmd sagt, er habe ein Ufo gesehen, zeigen ihm gleich alle einen Vogel...

Dabei sagte derjenige ja nicht, er habe kleine grüne Männchen gesehen, die ihn entführt und missbraucht hätten.

UFO ist die Abkürzung für unidentifiziertes FlugObjekt

Es könnte daher alles sein, ein experimentelles Fluggerät der Militärs, ein Wetterballon oder eine Drohne...

Ja...und eben sogar ein Fluggerät das nicht von dieser Welt ist...

Viele von uns glauben da nicht dran - sei es weil nur wenige etwas beobachten konnten...sei es wegen der schlechten Fakes auf Youtube oder weil es schwer vorstellbar ist, das Wesen mit so großer Geschwindigkeit reisen können.

Aber wie hätten Menschen vor nur 150 Jahren auf einen Jumbojet reagiert ? Oder auf einen Hubschrauber ? 

Für die Menschen damals,war es unmöglich, das etwas schweres abheben kann...

Vor 400 Jahren wäre es gar hexerei gewesen...

Warum erzähle ich das alles ?

Um zu zeigen, das die Meinung ALLER wegen der Überheblichkeit einiger manipuliert und in gewisse Bahnen gesteuert wird.

Das funktioniert in einer Gruppe ab 3 Personen ebenso, wie bei ganzen Bevölkerungsgruppen.

Nicht immer und nicht bei allen - aber den Zwängen, die daraus entstehen, kann sich kaum einer entziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten