Frage von hollysayumi, 51

Warum sind manche Leute süchtig danach sich zu ritzen obwohl es so ein schmerz gefühl ist?

Und warum habe ich Angst davor, dass es bei mir selbst irgendwann noch so weit kommt, obwohl ich weiss dass ich es nicht will? 😔😰

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von yatoliefergott, 21

Die meisten machen es wohl weil sie Aufmerksamkeit wollen. Die, die ein echtes Problem haben und das machen, die wollen mit dem Schmerz alles andere übertünchen.

Kommentar von RiverKlatscher ,

Dass die meißten sich ritzen um Aufmerksamkeit zu bekommen ist Quatsch. Sicher gibt es auch Menschen die sich deshalb ritzen, aber das ist dann genauso ein Problem wie die "echten" Probleme wie du sie nennst. Denn wenn jemand so verzweifelt nach Aufmerksamkeit sucht, dass er sich sogar selbst verletzt um diese zu bekommen, dann ist das genauso ein ernsthaftes Problem, wie zum Beispiel Depressionen als Ursache fürs ritzen. Und glaub mir, ich kenne genug Menschen mit SVV und genau eine tut es um Aufmerksamkeit zu bekommen und das auch nur, weil sie wirklich immer alleine war und ihre Eltern sich kein Stück für sie interessiert haben.

Kommentar von yatoliefergott ,

ich kenne da genug, die gute Eltern haben und alle auf die schiefe Bahn gekommen sind und jetzt Drogen nehmen und sich einfach Ritzen weil sie dumm sind und keinen tieferen Sinn sehen

Antwort
von Dana1406, 16

Die Ritzerei basiert auf psychische Probleme. Die Leute tun sich weh, um sich selbst "zu spüren". 

So wie Alkoholiker trinken (müssen), um sich "normal" fühlen zu können.   

Antwort
von nightfawn, 13

Liebe Hollysayumi,

Den betroffen geht es oftmals darum, den Schmerz zu spüren um sich "lebendig" zu fühlen und zu merken, dass sie noch leben. Manche finden auch, dass sie den Schmerz verdient haben. Andere tun es wegen der Aufmerksamkeit, die die Narben und Wunden auf sich ziehen.

Grüße, Nightfawn

Antwort
von Lukomat99, 22

Der körperliche Schmerz ist nicht so zermürbend wie der seelische. Deshalb ritzen sich viele damit der körperliche Schmerz den seelischen übertrifft. Man ist dann kurze Zeit abgelenkt vom seelischen Schmerz. Da der Körperliche nicht so zerfressend ist, ist das für viele eine Wohltat. Man fühlt sich lebendig.

Ich denke viele machen das auch um Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Wenn du das nicht willst, machst du das auch nicht. Wieso solltest du dir Schmerzen zufügen? Du schaffst das schon, da bin ich überzeugt. Treib lieber einwenig Sport oder geh mit Freunden aus.


Ich hoffe ich konnte dir helfen

Mit freundlichen Grüssen


Antwort
von madl20, 6

Bei mir war das auch so ivh hätte angst dass ivh das auvh irend wann mache und jetzt ist es bei mir seid nem halben jahr auch ich glaube bei dir wird es auvh irgendwann kommen

Kommentar von hollysayumi ,

Du machst mir permanent Angst...! 😪

Antwort
von DerDudude, 25

"Weil ich so merke, dass ich lebendig bin"

- Eine ehemalige Freundin (Vor ein paar Jahren)

Bevor du damit anfängst, such dir lieber was anderes. Mach Sport, danach bist du auch total im Eimer und hast keine Zeit über alles negative nachzudenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community