Frage von annisimoni, 173

Warum sind Männer beleidigt, wenn sie nicht bis zum Frühstück bleiben dürfen?

Ich lebe in einer Studenten-WG und möchte daher nie, dass ein Herrenbesuch bis zum Frühstück bleibt (ist ihn unserer WG ein ungeschriebenes Gesetz). Jetzt hatte ich meine zweite Beziehung und auch dieser Typ war total beleidigt, weil ich ihn noch vor dem Frühstück nach Hause geschickt habe. Meine erste Beziehung ist daran gescheitert und jetzt die zweite auch. Die wohnten beide noch bei Mutti, deshalb war der Besuch bei den Jungs zu Hause "nicht erwünscht", bzw. nicht möglich.

Und beide haben behauptet, ich würde sie ja gar nicht "lieben", wenn ich ihnen kein Frühstück serviere und sie bei Nacht und Nebel nach Hause schicke. Der erste hat nach 2 Monaten Schluss gemacht, weil er keine Lust mehr hatte, nachts das Taxi zu bezahlen und der zweite ist schon beim ersten Mal so beleidigt gewesen, dass er sagte, dass das so nichts mit uns wird. Obwohl ich ihm vorher gesagt habe, dass er nicht bleiben kann, war er trotzdem total erstaunt, dass ich das auch so gemeint habe.

Was ist nur mit den Typen los? Was ist daran so ungewöhnlich, dass "Mann" nicht die ganze Nacht bleiben kann?

Antwort
von Elizabeth2, 91

Der Anspruch " Frühstück serviert zu bekommen" ist unmöglich. Aber mitzuhelfen beim Fühstück  oder Mann kann auch Frühstück machen, das finde ich in Ordnung. Es ist nämlich schon hart, bei Nacht und Nebel zu verschwinden. Man will nicht zu unchristlichen Zeiten rausgeschmissen werden. Ihr solltet euer WG Prinzip überdenken. Umgekehrt würdest du das ja auch nicht prickelnd finden - und da sollte man zwischen Mann und Frau keinen Unterschied machen.

Kommentar von annisimoni ,

Das WG Prinzip lässt dich nicht überdenken. Wir sind 4 Frauen mit einem einzigen Bad. Was dem einen recht ist, müsste der anderen auch zugebilligt werden. 4 x 2 Leute am Morgen in einem Bad? Ausgeschlossen. Jetzt ist es morgens schon Chaos. Mit noch 4 Kerlen dabei, wäre das nicht zu bewerkstelligen. 

Kommentar von Ranzino ,

hmm, ist ok. Es sei denn, ihr "plant" eure Herrenbesuche. ;)

Antwort
von Tragosso, 69

Kommt darauf an. Bei einem Onenightstand finde ist dein Verhalten völlig in Ordnung. Kann auch verstehen, dass nicht jeden Morgen ein anderer Kerl mit am Tisch sitzen soll.

Bei einer Beziehung würde ich als Frau allerdings genauso reagieren wie deine Männer. Das hat damit nämlich nichts mehr zu tun.

Kommentar von annisimoni ,

Wir sind 4 Mädels in einer WG mit einem einzigen Badezimmer. Stell dir mal vor, da hätte jedes Mädchen ihren Freund bis zum Frühstück zu Besuch. Das ist in unserer WG absolut tabu, weil der Platz einfach nicht reicht. Da käme morgens niemand mehr rechtzeitig in die Uni.

OK, an euren Antworten habe ich jetzt verstanden, dass Männer alle primitive Egoisten sind. Ich hatte es mir schon gedacht.

Kommentar von Tragosso ,

Du redest ziemlich herablassend über Männer und verallgemeinerst stark. Ich denke du willst gar nicht verstehen wie die sich dabei fühlen. Vielleicht willst du aber auch gar keine Beziehung sondern nur kurze Bettgeschichten? Dann ist dein Verhalten verständlich.

Frühstücken ließe sich auch woanders und, wenn du so ein Problem damit hast, dass deine Männer noch zu Hause wohnen, warum triffst du dich mit ihnen? Wenns nur um Sex geht ist das ja kein Ding, aber wozu dieses herablassende?

Kommentar von SuMe3016 ,

Puh, mit so einer Einstellung ist es aber kein Wunder, dass dir die Kerle davonlaufen. Egoistisch, nur weil man mit seiner Freundn die Nacht und den Morgen verbringen will...

Puh.

Antwort
von safur, 89

Geht es um das Frühstück oder möchtest du Nachts deine Ruhe haben?

Das klingt doch eher so als ob man dich mal besucht und danach darf man wieder heim :-) Vielleicht fehlt da einfach die Zweisamkeit. Kuscheln, miteinander einschlafen, aufwachen.

Es fühlt sich schon etwas unhöflich an wenn man einfach so weggeschickt wird. Sprichst du hier von ONS oder sind das wirkliche Beziehungen? Wie würde es dir gehen, wenn du mitten der Nacht rausgeworfen wirst?

Und na ja, ich glaub die meisten hielten das vorher für nen Spaß. *lach*

Kommentar von annisimoni ,

Die Jungs haben das vorher gewusst, dass bei mir die komplette Nacht wegen den Mitbewohnerinnen und nur einem einzigen Bad ausgeschlossen ist. Sie hätten mich ja auch zu sich nach Hause einladen können. Das wollten sie aber nicht, weil sie noch bei Mutti wohnen. Das soll aber dann ok sein? Tut mir leid. So läuft das nicht.

Kommentar von Ranzino ,

Dann lebe damit, dass du wahrscheinlich länger keine Beziehung haben wirst. Sorry, aber ist so, denn die Traumfrau nicht besuchen zu können ist doof.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Was diesen Kerl angeht, hast du natürlich recht. s.oben. Aber warum lässt du dann überhaupt zu, dass die bei dir in diesem Zimmer einen Teil der Nacht verbringen dürfen? Dann muss Mann eben warten, bis es eine bessere Lösung gibt für traute Zweisamkeit. So ist das aber nichts.

Kommentar von safur ,

Na ja wenn es vorher klar kommuniziert ist .. hat trotzdem nen komischen Beigeschmack.

Ich glaube man erwartet das einfach von weiblicher Seite nicht, gerade wenn es schön ist. Man(n) fühlt sich vielleicht benutzt.
Es kommt auf die Umstände an. Es wirkt dann auch eher wie ONS.

Wenn es nur ein ONS ist, würde ich mir meinen Teil denken :)
Wenn du jedoch längerfristig mit der Person verkehren möchtest, käm es mir schon komisch vor.
Ich meine das gemeinsame Duschen oder man joggt mal fix zum Bäcker und hat ein schönes Frühstück ist doch voll schön. Vielleicht macht sie dir einen total halbherzigen Kaffee :)
Oder weiß nicht was du genau magst usw :-)
Und umgekehrt

Oder sie ist voll der Morgenmuffel :) das ist doch spannend.

Antwort
von andrew2, 67

Ich würde freiwillig vorm Frühstück gehen.

Kommentar von annisimoni ,

DANKE !

Kommentar von Ranzino ,

Würdest denn überhaupt hingehen ? 

Kommentar von andrew2 ,

Hatte ich kein Problem damit. LG

Kommentar von andrew2 ,

Klar,warum nicht?

Antwort
von Liquidchild, 87

Er erwartet eben, dass du dich ein bisschen um ihn kümmerst :D Es ist ja ganz normal, dass man beleidigt ist wenn Erwartungen nicht erfüllt werden. Vorallem wenn man es für selbstverständlich hält

Antwort
von kaesdreher, 12

Ich kann dich gut verstehen. Mir geht es ähnlich. Ich wohne auch in einer kleinen WG, allerdings nur eine Dreier-WG. Wir haben auch nur ein Bad und mit den Übernachtungsgästen wird es immer schwierig. Das ist das Thema, weswegen wir uns in unserer WG am meisten streiten. 

Ich würde da auch gerne eine Frage zu stellen, nachdem ich deine gelesen hab. Bei uns ist das Problem, dass die Freunde der Kommilitoninnen ungefragt an den Kühlschrank gehen. Einer von denen trinkt immer aus der O-Saftflasche, ohne ein Glas zu nehmen und futtert meine Joghurts auf. Das nervt mich immer maßlos. Vor allem, weil ich finanziell nicht so gut gestellt bin, dass ich die Freunde noch mit durchfüttern kann. Wenn das dann jeden Tag so geht, ist das echt schlimm.

Antwort
von Ranzino, 66

Weil es unhöflich IST. Würdest es denn umgekehrt angenehm finden, wenn er dich rausschubst ? 


Kommentar von annisimoni ,

Ich finde daran nichts unhöflich, wenn man das vorher sagt. 

Kommentar von Ranzino ,

Ok, du warst fair und hast es vorher gesagt. Insofern gut.

Nun zum zweiten Teil: was würdest denn nun sagen, wenn du ebenfalls bei Nacht und Nebel raus musst ? 

Kommentar von annisimoni ,

Ich hätte da gar kein Problem mit. Ich war aber noch nie in der Situation. Meine Freunde sind bisher alle Muttersöhnchen gewesen und hatten zu viel Schiss, die Freundin mit nach Hause zu bringen, oder die Mama hat es nicht erlaubt. Und ein Hotel kann ich mir als Studentin nicht leisten. Im Übrigen konnten die beiden Typen sich das Hotel ebenfalls nicht leisten.

Antwort
von Max7777777, 44

Angenommen die Situation währe genau andersrum, wie würdest du dich fühlen? Nachts um 1 draußem im kalten zu stehen...

Kommentar von annisimoni ,

Wenn es vorher heiß genug war, wäre mir das ziemlich egal.

Kommentar von Max7777777 ,

das sagt ja einiges XD

Antwort
von bingo00, 19

Naja bei einer Beziehung könnte man das Konzept ja überdenken in eurer WG. Und sei mal ehrlich, du findest es bestimmt doch auch schön in den Armen deines Freundes einzuschlafen :)

Kommentar von annisimoni ,

Das ist alles schön, aber was nicht geht, geht eben nicht. Ich bin froh, dass ich ein preiswertes WG-Zimmer haben. Das haben die Jungs ja nicht mal zu bieten. Da muss man sich an die Spielregeln der anderen Mitbewohner halten. Der Mensch ist keine Insel.

Kommentar von bingo00 ,

Naja im Endeffekt ist es ja dein Problem wenn du keine Beziehung dann wegen sowas mehr findest. Mich würde sowas auch ziemlich abfucken ehrlich gesagt und wäre vielleicht auch ein Trennungsgrund

Antwort
von MrHilfestellung, 94

Wenn das ein One-Night-Stand ist, geht das voll klar.

Aber ansonsten finde ich das Quatsch, dass der Typ bei euch nicht frühstücken kann, du musst es ihm ja nicht servieren.

Kommentar von annisimoni ,

Wir sind eine reine Mädels-WG und die anderen Mädchen finden das nicht so toll, wenn morgens ein fremder Kerl im Bad steht. Das ist bei uns ein ungeschriebenes Gesetz, dass die Männer vor dem Frühstück verschwunden sein müssen.

Kommentar von SuMe3016 ,

Dann geh doch mal mit ihm zusammen irgendwo auswaerts fruehstuecken.

Ich finde das auch ziemlich unhoeflich. Kann mir gut vorstellen, dass deine Kerle sich ein bisschen zweitklassig fuehlen. Rein, raus, und ab nach Hause, tschuess! Geht gar nicht. Wie eine schmutzige Affaere.

Kommentar von annisimoni ,

Die Kerle wollten mich aber nicht zu sich nach Hause einladen. Das finde ich noch wesentlich unhöflicher. Da sitzt nämlich die Mama und bestimmt, wer ins Haus darf. 

Kommentar von Elizabeth2 ,

das mit den Muttersöhnchen ist aber eine andere Fragestellung.Und hat mit eurer Regel nichts zu tun. Ein volljähriger Mensch, der sich von seiner Mutter gefallen lässt, dass er nur die mitbringen darf, die der Mama genehm sind - den würde ich sowieso fallen lassen, wie eine heiße Kartoffel.

Kommentar von SuMe3016 ,

Klar, das ist auch schwachsinnig... aber dann such dir doch das naechste Mal einen Typen, der nicht mehr bei Mama wohnt, oder einen, der zumindest die Eier in der Hose hat, der Mama auch mal zu sagen "Hey, heute kommt meine Freundin".

Und was, wenn du DANN Probleme bekommst, weil du immer zum Fruehstueck bleiben darfst bei jemandem, der nicht mehr zu Hause wohnt, und du ihn dagegen jedes Mal in der Nacht rausschmeisst? Waere auch bloede.

Wie machen denn deine Mitbewohnerinnen das? Haben die so tolle Freunde, die einfach jede Nacht ohne zu Murren abhauen? Vllt koennen sich die Herren demnaechst zu einer Fahrgemeinschaft zusammen schliessen.

Kommentar von Elizabeth2 ,

an annisimoni: darf der dann nachts auch nicht aufs Klo? Huch, Hilfe ein Kerl im Bad?

Kommentar von annisimoni ,

Doch, nachts dürfen sie aufs Klo. Aber morgens wäre es das reinste Chaos. Die anderen drei Mädels würden ja dann auch ihre Freunde übernachten lassen. Und das funktioniert rein technisch schon gar nicht. Leider gibt es in meinem Alter keinen passenden Partner, der eine eigene Wohnung hat. Die Jungs bis 25 scheinen wohl absolut alle die schlimmsten Muttersöhnchen zu sein. An unserer Uni wohnen die Jungs alle noch im Hotel Mama. Und ein 30-Jähriger ist mir definitiv zu alt.

Kommentar von laadygaga16 ,

dann hast du aber den Sinn einer Beziehung nicht verstanden. zusammen schlafen und frühstücken ist das normalste der Welt in einer Beziehung.

Kommentar von annisimoni ,

Ach ne! Aber bei keinem der "Herren" war das möglich, denn beide wohnen noch bei Mutti und wollten/durften dort keinen Damen-Besuch empfangen. Und das findest du o.k??? 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Nein, finde ich auch nicht ok.

Kommentar von Ranzino ,

Punkt für dich, ist auch nicht ok.  :)

Evtl. hilft dann nur, euch "neutral" zu treffen, zumindest die ersten Male. 

Antwort
von mau339, 54

Es ist schon ein bisschen komisch aber wenn sie dich wirklich geliebt hätten, hätten sie dich gefragt wieso du sie nach hause schickst. Mich würdest du am morgen nicht los werden ich bin ein richtiger morgenmuffel😊
Vl diskutiert ihr diese "regel" nochmal

Kommentar von annisimoni ,

Die Regel steht. Die Jungs sind einfach zu egoistisch. Scheint wohl ein reiner Männer-Makel zu sein.

Kommentar von Ranzino ,

Nein, ist kein Egoismus. Du hast leider immer noch nicht gesagt, wie du dich denn fühlen würdest, wenn du gefälligst vorm Frühstück zu verschwinden hast.

Kommentar von mau339 ,

wenn man dich am morgen aus dem hausjagt ohne was zu essen ohne den grund dafür zu wissen würde ich auch meine sachen packen ganz ehrlich es ist keine beziehung wenn man nicht wilkommen ist und genau dieser eindruck wird vermittelt

Kommentar von annisimoni ,

Der Grund wird vorher immer genannt und immer akzeptiert, aber gemeckert wird hinterher trotzdem. Diese Logik verstehe ich bei Männern einfach nicht. 

Kommentar von mau339 ,

du bei männern und männer verstehen frauen nicht ist wie verhäxt wir verfluchen das andere geschlächt aber können trotzdem nicht ohne

Kommentar von Ranzino ,

Falls es auch Mädels hilft: wir vergöttern euch, aber verstehen euch nicht. Sorry  :D

Hmmm, ich persönlich bin auch nicjht besuchbar und würde deshalb ein Hotel suchen und mit der Traumfrau später was ausknobeln. 

Antwort
von neununddrei, 2

Da kann ich den Herren nur zustimmen.
Entweder ist man zusammen oder es ist nur eine Affäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten