Frage von Aniltop, 104

Warum sind MacBook's so langsam?

Ich war letztens in einem Elektrofachgeschäft und habe das MacBook pro 13 Zoll getestet und musste feststellen dass das Gerät relativ langsam ist, es liegt nicht an der Internetverbindung, denn wenn ich Apps starte hüpft das Symbol ein paar Sekunden bis anschließen endlich die App geöffnet wird.
Ich dachte mir dass ein MacBook normalerweise einfacher zu bedienen und schneller als ein 400€ windows laptop sein müsst.

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 42

Einige Sekunden, bis die App startet? Oje, oje...

Welches MacBook mit welcher Konfiguration hast du denn getestet, und mit welchen Apps?

Kommentar von Aniltop ,

Das war ein MacBook Pro 13 Zoll.. Die Einstellungen zum Beispiel öffneten sich erst nach 5 Sekunden und der Safari Browser nach ganzen 10 Sekunden! Ist das normal bzw. falls ich mir das mittlerweile paar Jahre alte Macbook Pro 13" hole, wird das 4 Jahre ohne solche Geschwindigkeit Probleme durchhalten?

Kommentar von Lupulus ,

Nein, normal ist das nicht.

Systemeinstellungen aufrufen dauert bei meinem 8 Jahre alten MBP 1 Sekunde. Safari möchte ich jetzt nicht beenden und neu starten, aber mehr als 2 oder 3 Sekunden werden es wohl nicht sein.

K.A., was da mit den Testrechnern angestellt wird, aber wie gesagt: normal ist diese "Geschwindigkeit" nicht.

Antwort
von Lukomat99, 38

Weiss du wie viele Leute das Täglich ausprobieren?
Hinzu kommt dass auch nicht jedes MacBook diese Programme des Geschäfts drauf haben welche das Gerät sperren.

Ich habe viele Kollegen die schwärmen nur davon wie schnell die MacBooks sind.

Antwort
von Christophror, 33

Vllt. irgendein altes Ding mit HDD was schon Jahre da steht. Meins öffnet jedes Programm in weniger als 2 Sekunden und ist von 2014.

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 21

Vorführgeräte oder öffentliche Macs, z.B. an Flughäfen sind meist in einem sehr desolaten Zustand. Z.B. Flughafen Katar. Entweder werden sie mutwillig zerstört oder und es gibt niemand der Service für die Geräte durchführt. Bei Windows-Rechner kennt sich jeder Verkäufer aus, am Mac keiner.  

Ausser man besucht einen Apple Store, hier sollten die Geräte gut laufen, zumindest morgens.

Kommentar von Aniltop ,

Warum nur morgens?
Könnte die geschwindingkeit auch daran liegen dass die geräte fast immer an sind?

Kommentar von ludpin ,

Nachdem die Tore des Apple-Stores geöffnet sind und sich danach tausende meist nicht Appleuser sich die Applegeräte vergewaltigen kann so manches vermutlich nicht mehr korrekt laufen.

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 22

Das liegt an der Festplatte. Neuere haben SSDs da gibts kein Warten.

Kommentar von ludpin ,

Ich habs gerade getestet an Macbook Air Modell 2011, 2GB Ram. Safari, Mail, Pages, MS Word ca. 0,5 sek. iTunes, 1 sec. Booten 10 sec.

Antwort
von XXXNameXXX, 16

Du hattest wohl das 2012 genutzt das hat noch eine normale langsame hdd drin aber die jetzigen mit ssd sind sau schnell selbst mein macbook von 2011 mit ssd ist noch super schnell es sind auch noch austellungsgeräte die eh mishandelt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community