Frage von Marcel1981, 44

Warum sind Lufthansa-Umsteigeverbindungen ab/nach Düsseldorf günstiger als die gleichen Lufthansa-Nonstopflüge ab Frankfurt?

Anders herum: Warum sind die Nonstopflüge ab FRA teurer, als wenn ich einen Zu-/Abbringer von/nach DUS nutze?

Konkret ist z.B. mit Lufthansa DUS-FRA-SFO-FRA-DUS(LH075/LH454/454/078) deutlich billiger als FRA-SFO-FRA(LH454/LH455).

Spielt etwa die Konkurrenz mit Air Berlin in Düsseldorf eine Rolle? Gibt es für den Nonstopflug ab FRA eine höhere Nachfrage? (->Fahren die Leute aus NRW lieber direkt nach FRA?)

Ich weiß, dass bei weitem nicht alle Passagiere im Flugzeug den gleichen Preis bezahlen, aber waren darf der Pax ab DUS so billig fliegen (und spart womöglich noch über 100€ für seinen ICE nach FRA) und der Pax ab FRA wird so geschröpft?


Hier die genauen Daten zum Vergleich, Reise 7.6.-14.6.17, Stand gestern

DUS-FRA-BOS-FRA-DUS LH077/422/423/074 415,30€ FRA-BOS-FRA LH422/423 563,57€

DUS-FRA-LAX-FRA-DUS LH075/456/457/078 530,30€ FRA-LAX-FRA LH456/467 693,57€

DUS-FRA-SFO-FRA-DUS LH075/454/455/078 555,30€ FRA-SFO-FRA LH454/454 813,57€

DUS-FRA-MIA-FRA-DUS LH075/462/463/076 440,30€ FRA-MIA-FRA LH462/463 693,57€

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug & fliegen, 8

Es mag verschiedene Gründe geben: Die Konkurrenz, Konzentration des Streckennetzes auf FRA, sprich, Ausdünnung der DUS-Flüge, Streckenrechte, zeitlich begrenzte Werbemaßnahmen. 

Oder nicht genug Paxe ab DUS, der einen Flieger rechtfertigt, also muss man sie günstig nach FRA bringen, vielleicht auch nur eine sehr begrenzte Anzahl an Plätzen usw. 

Genau das können Dir aber nur die Kaufleute beantworten, die für das Streckenmanagement die Kalkulation machen. Ob die sich allerdings in die Karten schauen lassen? Aber eine Anfrage dort kostet doch nichts. Einfach mal das Marketing anschreiben. 

LH sagt, dass es an der Tarifstruktur liegt und Zusatzflüge von manchen Flughäfen aufgrund von Gebühren immer noch billiger sind. 

Antwort
von terrial, 13

Die Preise machen irgendwelche Algorithmen, die sich menschlicher Logik entziehen. Aber es stimmt schon, dass das auch mit Angebot und Nachfrage zu tun hat.

Solche Phänomene gibt es zuhauf: One-Way ist häufig teurer als Hin-und-Zurück, wobei man da immerhin den Rückflug einfach verfallen lassen kann.

Antwort
von LufthansaLieber, 6

Weil die Kosten in Frankfurt viel höher sind. Also die kosten fü das Starten/Landen, das stehen am Terminal, der Reinigungservice usw.

Antwort
von Rolf42, 25

Das könnte an der Konkurrenzsituation in Düsseldorf liegen: Von dort bietet z.B. auch Air Berlin in Verbindung mit den Partnern den "Oneworld"-Allianz USA-Flüge an.

Antwort
von sonnymurmel, 20

Meine Erfahrung:

Non-Stop-Flüge sind meist teurer als sog. Umsteigeflüge.

Es kommt auch darauf an, wann und wie man bucht.......

Das bedeutet, wenn möglich immer vorher die Preise vergleichen und wenn man die Möglichkeit hat, bekommt man kurzfristig oftmals einen günstigen Preis.


Lg


Antwort
von Pilotflying, 3

Ich bin nur das ausführende Organ und kann kann daher Fragen zur Preispolitik nicht beantworten. 

In den entsprechenden Abteilungen der Airlines sitzen schlaue Köpfen, die dafür bezahlt werden, die Preise so zu kalkulieren, dass das Geschäft für die Airline rentabel ist. Das ist wie in anderen Firmen und Berufssparten auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community