Frage von KleinerPenner,

Warum sind legale Drogen legal im Vergleich zu illegalen Drogen?

Warum sind legale Drogen im Vergleich zu illegalen Drogen legal? ZB Tabak, Alkohol, Medikamente im Vergleich zu Marihuana, LSD, Kokain usw. Ich muss das für ein Schulprojekt wissen und bei Google finde ich nichts. Danke im Vorraus

Antwort von marijo2,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Illegale Drogen sind bei uns darum illegal, WEIL (- ich zitiere hier mal unsere Drogenbeauftragte, Frau Mechthild Dyckmans, aus www.abgeordnetenwatch.de):

"...sich die Bundesrepublik Deutschland ebenso wie 166 weitere Staaten durch die Ratifizierung des Einheitsübereinkommens der Vereinten Nationen über Suchtstoffe von 1961 verpflichtet hat, die Verwendung von Suchtstoffen, (zu denen auch Cannabis zählt), auf ausschließlich medizinische oder wissenschaftliche Zwecke zu beschränken.

Daneben verlangt Artikel 3 Abs. 2 des VN-Suchtstoffübereinkommens von 1988 von allen Vertragsparteien, "vorbehaltlich ihrer Verfassungsgrundsätze und der Grundzüge ihrer Rechtsordnung ... den Besitz, den Kauf oder den Anbau von Suchtstoffen oder psychotropen Stoffen für den persönlichen Verbrauch ... als Straftat zu umschreiben".

Antwort von Alibengali65,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also, die legalen Drogen machen das Volk gefügig und fängt die Nutzer in einer Art "betriebsamer Betäubung". Alkohol ist der "Retter in der Not" und Tabak unterstützt das Ganze. Es ist einfach ein Vorteil für eine Gesellschaft, wenn sich Probleme wegsaufen lassen. Außerdem ist Alkohol in unserer Kultur verhaftet. Hanf (Knaster) zwar auch, wurde aber aus politischen Gründen von den Nazis verboten.(Hans Georg Behr : Von Hanf ist die Rede und die Politik der Drogen)ist sehr interessant! Während die psychotropen Drogen sehr zum Nachdenken anregen und unter Umständen kommt man dabei darauf, dass das Leben mehr zu bieten hat als sein Leben lang zu arbeiten und nur zu hoffen, dass man das Rentenalter erreicht.

Meiner Meinung nach sollten alle pflanzlichen Drogen legalisiert und Schnaps sollte verboten werden.

Außerdem sind vor allem wirtschaftliche Interessen hinter den meisten Drogenverboten vor allem die Pharma-, die Petrochemie- und die Textilindustrien.

Chemieindustrie ist einfach Scheiße....fast immer.

Kommentar von muurku,

BRAVO,super auf den Punkt gebracht.Dem kan ich mich nur anschließen. Wen der Start an Alkohol+Zigaretten nicht so viel Steuer verdienen würde,dan würden die nicht gegen die Raucher wettern sonder Alk+Zigaretten verbieten.Aber die drehen sich das eh wie die's wollen.

Antwort von Warlordfw,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gesundheitliche Gründe hat es schonmal nicht, denn vorallem Nikotin, Alkohol und einige Medikamente sind mit die schädlichsten und suchterregendsten Drogen.

Aber der Staat verdient nunmal gut daran und deswegen bleiben sie legal.

-

Schau dir einfach mal das Drogen ABC von BBC an (stammt von David Nutt), da wirst du zumindest mal eine Rangliste finden.

Antwort von Yleonie1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Würde der Deutsche Staat auch noch Alkohol und Zigaretten verbieten, würden unseren lieben Politikern die Steuern ausgehen und kein Geld mehr da sein um selten blöde Ausgaben zu beschliessen....

Lieber Alkoholkranke auf legalem Niveau, Lieber Krebskranke durch Zigarettensucht, lieber Geburten die unter illegalen Drogen Schäden vorweisen, unter dem stillen Wissen... Hauptsache die Steuergelder kommen rein, egal ob dadurch mindestens genauso viele Suchtkranke gelistet sind, wie bei den bösen illegalen Drogen...

Alles schwachsinn und peinlich meiner Meinung nach.....!!!

Antwort von raster280,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Legale drogen sind nur deshalb legal, da sich noch keiner getraut hat sie ebenfals zu verbieten

Antwort von chicaBlue,

Weil da jede Menge Steuern draufsind.

Kommentar von KleinerPenner,

das könnte man aber bei cannabis auch machen. also hilft mir des bei dem vortrag in der schule auch nich

Antwort von husky70,

weil die legalen gesetzlich nicht verboten sind.

Kommentar von KleinerPenner,

das hilft mir auch nicht weiter. des steht ja eig auch schon in meiner frage

Antwort von Rudi2009,

Bei den legalen verdient der Staat!

Antwort von DerCheckaa,

weil sie nicht so extrem schädlich sind.

Kommentar von Warlordfw,

Natürlich sind sie das. Vorallem die legalen Drogen zählen zu den schädlichsten und suchterregendsten.

Antwort von Waldhirsch,

Weil sie keine drogen sind,sondern Genussmittel.

Kommentar von Warlordfw,

Diese Bezeichnung ist einfach nur scheinheilig und falsch und das ist jedem klar.

Kommentar von Warlordfw,

Ein Stoff, der eine besondere Wirkung erzielt, ist eine Droge. Alkohol, Nikotin, Koffein/Teein, viele Medikamente, usw. haben eine besondere Wirkung.

Der bewusste Drogenkonsum fängt ja schon damit an, dass die Leute ihren Kaffee wollen um wach zu werden oder ihren Tee oder andere Substanzen um wacher, bzw. entspannter zu werden. Alkohol wird getrunken um betrunken zu werden (Dass wir alleine in Deutschland schätzungsweise 9 mio. Alkoholiker, bzw. "Gefährdete" haben, spricht ja auch für sich. Dass wohl schon 90% der Leute betrunken waren ebenso. Ergo: Die Bezeichnung Droge ist ABSOLUT richtig und da gibt´s auch nichts zu debattieren).

.

Die Bezeichnung Genussmittel ist somit total blösinnig und ergibt auch keinen Sinn, denn dann wäre jede Droge ein Genussmittel, da jede Droge nach irgendetwas schmeckt. Der Geschmack, wenn man Crack raucht, wird ja als "lecker" beschrieben. Ist Crack, Heroin (kann man schließlich auhc rauchen), usw. deswegen ein Genussmittel? Wohl nicht.

-

Genau solch stumpfsinnigen Antworten von dir verharmlosen Drogen und das kann nicht angehen!

Kommentar von Waldhirsch,

Träum mal weiter kleiner.

Kommentar von Warlordfw,

Schon dein letzter Kommentar, der anscheinend gelöscht wurde, war genauso inhaltlos wie dieser. Soll DAS eine Diskussion sein? Putzig.

.

Verpasse deinen Antworten in Zukunft ein wenig mehr Inhalt, achte auf Groß- und Kleinschreibung, sowie Interpunktion und versuche deine Sätze aus mehr als nur ein paar Wörtern zu formulieren. Wir sind hier nicht in der Grundschule, sondern auf einer Ratgeberplattform.

-

Hier ist der Begriff IDIOT wohl eindeutig angebracht.

Kommentar von Alibengali65,

Sorry, ein pflanzlicher Stoff der eine Wirkung auf den menschlichen Körper hat ist eine Droge.. Ansonsten unterschreibe ich deine Antwort. gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community