Warum sind Konzentrationslager entstanden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

KZ's dienten zu nächst als Art Gefängnis um oppositionelle zu inhaftieren, gegebenenfalls auch zu exekutieren. Später ( ab 1939) dienten sie zum einen als Arbeitslager, in denen Minderheiten, welche der NS Ideologie nicht entsprachen ( Juden, Sinti und Roma, Zeugen Jehovas, Homosexuelle, asoziale etc. ) zur Zwangsarbeit gezwungen wurden. Zum anderen dienten sie als Vernichtungslager, in denen, wie es der Name schon sagt, die Inhaftierten auf eine maschinelle Art ermordet wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die politische Opposition wegzusperren und sie bedarfsweise zu disziplinieren, zu foltern und/oder zu töten. Später wurden sie zur industiemäßig betriebenen Vernichtung von Juden und Sinti und Roma eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sum95
22.11.2015, 19:40

guter Ansatz aber nicht nur Juden und Sinti und Roma, sondern auch zeugen jehovas, Homosexuelle, asoziale etc. alle Minderheiten, die der NS Ideologie nicht entsprachen

0
Kommentar von sum95
22.11.2015, 19:41

achja Und die Lager dienten nicht nur zur Vernichtung, sondern auch als Arbeitslager

0
Kommentar von sum95
22.11.2015, 19:53

Klar, die Arbeitsbedingungen und die Allgemeine Verpflegung der Inhaftierten führte zwangsweise zum Tod von vielen. ( unter anderem Stichwort todesmarsch ) es steht jedoch nicht zur Debatte, dass große Unternehmen wie Siemens nicht von der Arbeit der Inhaftierten extremen Profit gemacht haben.

0

entstanden:von Hitler zum verbrennen der juden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung