Warum sind kleine Hunde Kläffer?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

will dass mein Pudel endlich leise ist!

dann solltest Du es mal mit Erziehung versuchen. Pudel sind eigentlich keine Kläffer! 

wenn Du das nicht schaffst, geh in eine Hundeschule. Dort lernst Du und auch der Hund!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt vor allem daran, dass die meisten kleinen Hunde sehr verunsichert sind. Sie haben oft Minderwertigkeitskomplexe, welches der Hundehalter leider in den meisten Fällen, durch sein Verhalten, sogar noch verstärkt - Stichwort:
Vermenschlichung.

Sie lassen den Hund nicht "von der Leine" und Mama muss immer aufpassen, dass dem Kleinen auch ja nichts passiert. So ist es kein Wunder, dass der Hund kein Selbstvertrauen aufbaut und somit zunehmens verunsichert wird. Viele vergessen, dass auch die kleinen Wautzis echte Hunde sind, die vom Wolf abstammen.

Es gibt durchaus kleine Hunde, bei denen das überhaupt nicht der Fall ist. Davon kenne ich sogar sehr viele. Das liegt dann daran, dass die Besitzer dieser Hunde sie auch "richtig" behandeln. Genau wie bei Listenhunden gilt hier: Schuld hat nicht der Hund, sondern der Halter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Leute von kleinen Hunde häufig nicht fähig sind sie zu erziehen.

Dein Hund bellt und ist dauernd laut? Dann hast du viele Fehler in der Erziehung gemacht und solltest eine hundeschule besuchen damit in erster Linie du was lernst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von swissss
18.10.2016, 22:37

Du sagst es. Der Fehler liegt beim Halter des Hundes. aber sag ihm das mal. 2 bis 4 Stunden mit dem Hund verbringen und mit ihm arbeiten ist sowas von zuviel

3

Hab einen Mini Yorkshire neben meinem sharpei Labrador..der Mini kläfft immer wenn's klingelt..aber wenn ich sage "geh auf deinen Platz"dann ist Schluss und er hört aufs Wort..auch wenn er's immer wieder versucht..liegt an der Erziehung, nicht am Hund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gäbe es keine grösseren Hunde wäre auch dein kleiner ganz ruhig, er muss sich einfach beweisen in dieser Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man allgemein doch gar nicht sagen...Mein Hund geht mir bis zur hüfte. Der bellt auch sobald sich mir jemand nähert, allerdings ist das auch gewollt. Ich kenne aber auch genug große Hunde die einfach nervige Kläffer sind. Das liegt aber definitiv nicht am Hund, sondern am Besitzer und falscher Erziehung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle kleinen Hunde sind Kläffer. Das Kläffen ggü eines großen  Hundes ist ein Fehler bei der Erziehung  durch Herrchen/ Frauchen. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben einem großen Hund wirkt der Mensch kleiner....der "Große "wird stolzer auf dich.(Mensch)..weil du neben ihm laufen musst und dich wie "er" benimmst..

Der/die kleine Tõle(wie du ihn grad nennst) muss klåffen...weil er dich so gebückt neben sich her latschen sieht....und ihn viellt..mit runterhaengenden Wangen (Schwerkraft) dauernd anstarrst....da wird der kleine Racker halt mürrisch. Und wenn er dem Grossen dann mit DIR zusammen begegnet:  "meine Güte. ...mein Herrchen sieht so schlaff aus......ich muss ihn irgendwie beschützen",  bellt. Fazit..."Herrchen/Frauchen , nimm Haltung an!  Erzieh mich! Dann klappts auch mit nem Nachbar und, nenn' mich nicht Tõle, du Affe"......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem sind nicht die Hunde, das Problem sind die Besitzer.

Ja, in der Tat gibt es einige kleine Rassen, die einen ausgeprägten Wachtrieb haben. Aber das ist weit entfernt von "Kläffer". Kleine Hunde werden zu oft nicht als ganzer Hund wahrgenommen, sondern eben gerne als "Töle", Handtaschenaccessoire oder Fußhupe abgestempelt.

Ich kann das nicht nachvollziehen. Jeder Hund hat das Recht darauf, artgerecht beschäftigt und behandelt zu werden. Aber durch falsche Behandlung oder schlicht fehlende Erziehung mutiert dann oft ein kleiner Hund zum Kläffer.

Mögliche Gründe sind beispielsweise das übertriebene Hochheben von Hunden, sobald der Besitzer den Hund überfordert sieht. Genauso die fehlende Erziehung im Welpenalter, weil besonders kleine Hunde ja "so süß" sind. Darüber hinaus Ursachen wie Ängstlichkeit, fehlende Sozialisation bezüglich diverser Umweltfaktoren, Dominanzverhalten, schlichte Abneigung gegen Artgenossen etc.

In der Wohnung kann es unter anderem an Unterbeschäftigung (physisch wie psychisch), Wachsamkeit oder fehlender Erziehung liegen.

Da du die näheren Umstände nicht beschreibst, ist eine Ferndiagnose schwer. Am besten wendest du dich an einen kompetenten Trainer, der dir vor Ort Anleitung gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froeschliundco
19.10.2016, 10:46

schön formuliert👍👍👍

1

Hi,

der Kleine hat einfach Angst, so wie du auch, wenn einer der viermal größer ist als du und auf dich draufzu kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den großen Hunden bring man das (normalerweise) nicht extra bei, den kleinen schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie sich aufregen.

Weil sie unzufrieden sind.

Weil sie missverstanden werden.

Weil sie sich nicht ausleben dürfen.

Weil sie geräuschempfindlich sind in einer zu lauten Welt.

Hunde reagieren ihren Stress ab. Egal welche Größe.

Ich kenne einige DSH - Kläffer. Und ich kenne total ruhige und gelassene Spitze.

In Osteuropa hat man allerdings viel Wert darauf gelegt, dass  die kleinen Hunde kläffen. Sie hatten sozusagen die Funktion der Hausklingel am Tage, wenn man irgendwo auf dem Hof war und Besuch kam. Der Owtscharka war dann erst ab Einbruch der Dunkelheit "im Dienst".

Pudel haben jedoch meines Wissens ganz andere Wurzeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer groß ist, beeindruckt seinen Gegenüber schon damit. Wer klein ist muss sich irgendwie "wehren" oder halt drohen und das ist durch Bellen so. Kleine Fußhupen wollen also einfach dem anderen zeigen "ich bin auch gefährlich". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?