Frage von hiller123, 37

Warum sind in einem Kochtopf schon vor dem Sieden des Wassers Gasbläschen zu erkennen?

Antwort
von bartman76, 17

Wenn du konkret vor dem Sieden sprichst, liegt das an gelöstem Gas in dem Wasser, das aufgrund der Löslichkeitsminderung durch erhöhter Temperatur ausgast.

Antwort
von steffenOREO, 26

Weil die Temperaturerwärmung ein langsamer Prozess ist. Das geht nicht von jetzt auf gleich, daher entstehen schon bei der kleinsten Erwärmung vereinzelte Bläschen, die dann immer mehr werden.

Kommentar von hiller123 ,

Danke

Antwort
von h3nnnn3, 16

1. einzelne wassermoleküle beginnen bereits zu sieden, während andere noch kühl sind. die temperatur ist ja nicht gleichmäßig verteilt

2. je höher die temperatur des wassers, desto geringer ist die kapazität hinsichtlich der gaslöslichkeit von zB sauerstoff. der sauerstoff, der nicht mehr gehalten werden kann, entgast beim erhitzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten