Frage von Siyabend521, 32

Warum sind in Kalifornien so viele Waldbrände entstanden und wann wird es dort aufhören ?

Antwort
von Nomex64, 20

Naja so viele aktive Feuer gibt es ja in Californien gerade nicht wirklich. Wenn ich dem California Department of Forestry and Fire Protection glauben kann dann sind es derzeit gerade 8 aktive Feuer  http://www.fire.ca.gov/general/firemaps

Das ist nicht wirklich ungewöhnlich im Sommer. Wenn ich es mit dem vergleiche was derzeit weltweit an Wäldern brennt ist das nahezu Kinderkram. https://firms.modaps.eosdis.nasa.gov/firemap/

Die Gründe sind relativ einfach. Bei 95% der Waldbrände ist der Mensch die Ursache. Das sind nicht nur Brandstiftungen sondern es gibt auch solche Sachen wie z.B. Elektroleitungen zusammenbrechen. 

Die Vegetation ist dort nicht anderes als an anderen Orten, Wälder der Waldbrandgefährung A1 haben wir auch hier in Deutschland und eine höhere Klasse gibt es nicht. Die Santa-Ana-Winde spielen sicher auch eine Rolle, aber auch das gibt es anderswo, zumal sich Waldbrände ihren eigenen Wind machen.

Was in Californien aber z.B. gegenüber Deutschalnd eine Rolle spielt ist das es weite unbewohnte Gegenden gibt. Dort ist die Waldbrandüberwachung, wenn vorhanden, sehr dünn. Dann kommt noch dazu das immer mehr Leute sich in den abgelegenen Gebieten aufhalten, diese mit Quads oder Geländemotorrädern erkunden. Für Löschfahrzeuge gibt es kaum Infrastruktur.

Brandbekämpfungseinheiten sind aber bei weitem nicht so dich wie in Europa, die haben gern mal Anmarschwege von einer Stunde und mehr bevor die überhaupt erkunden. Bei uns vergeht von de Entdeckung bis zum Beginn der Brandbekämpfung selten mehr als 15 min. Wenn Feuer Zeit hat sich zu entwickeln dann wird es gefährlich.

Waldbrände entwickeln sich gut wenn Trockenheit (insbesondere Luftfeuchtigkeit) und Wind zusammenkommen. Ändert sich das Wetter sinkt auch die Gefahr von Waldbränden.

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Waldbr%C3%A4nde_in_S%C3%BCdkalifornien_2007

Antwort
von berieger, 17

Cal. durchgeht schon seit Jahren eine Trockenperiode die wohl mit dem el ninjo zusammenhängt. Ob das stimmt weiß niemand genau aber so ist es. Tja, bis sich das ändert wird es eben so bleiben oder noch schlimmer werden. Vielleicht wird Cal. irgendwann wieder eine Wüste. Aber bis dahin fliesst noch viel Wasser den Sacramento runter. Die Schlauen hauen jetzt schon ab in den Norden nach Seattle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community