Frage von Grinsekatze2390, 55

Warum sind Hydroxidionen negativ geladen?

Also ein Hydroxidion ist ja soweit ich daa verstanden hab HO- (also halt das Minus oben eigentlich) und ich versteh aba nicht wieso...? Kann mir das vllt jemand erklären?

Antwort
von lorenziano, 54

Ich glaube weil sie ja 1 O davor abgegeben hat.es hies ja davor H2O und da wird dan ein O abgeben deswegen.(macht ihr grad säure basen reaktionen?

Kommentar von lorenziano ,

und es heisst OH-

Kommentar von Grinsekatze2390 ,

Ja also wir sind grad bei basen noch so am anfang... aber müsste die verbindung nicht wenn schon ein H-Atom abgegeben haben? und vielleich kannst du mir auch noch erklären was der unterschied zwischen basen und basischen lösungen ist...? :)

Kommentar von theantagonist18 ,

Du wolltest vermutlich sagen, dass ein H+ abgegeben wird. Ein O wird sicher nicht abgegeben.

Kommentar von lorenziano ,

beispiel:NH3+H20->NH4+ + OH- das H2O hat ein H abgegeben(An NH3) und wird zu OH-

Kommentar von lorenziano ,

ja sorry hab mich vertippt theantagonist

Kommentar von lorenziano ,

und ich weis nur dass die basische lösung das ist was nach der Reaktion entstanden ist

Kommentar von Grinsekatze2390 ,

Hmmm ok trotzdem danke :)

Antwort
von PWolff, 34

Ladungserhaltung.

(HO⁻ ist tatsächlich besser, weil die negative Ladung am Sauerstoffatom liegt, aber OH⁻ ist die üblichere Schreibweise)

OH⁻ entsteht ja aus H₂O durch Abspaltung eines positiv geladenen Wasserstoffions:

H₂O -> H⁺ + OH⁻

Die Bindungselektronen bleiben beide beim Sauerstoffatom.

Kommentar von Grinsekatze2390 ,

und deswegen ist das O dann negativ geladen?

Kommentar von PWolff ,

Am O ist ja ein Elektron mehr als nach seiner Stellung im Periodensystem dort sein dürfte

Kommentar von Grinsekatze2390 ,

Ok danke schön :) Kannst du mir vllt auch sagen ob Basen, basische Lösungen, alkalische Lösungen und Hydroxidverbindungen alles das Gleiche ist?

Kommentar von PWolff ,

Nein. Diese Gruppen überlappen sich zwar, sie sind aber nicht identisch.

Immerhin sind basische Lösungen und alkalische Lösungen dasselbe.

Natriumoxid, Na₂O, ist ein festes Salz, also keine Lösung, und auch keine Hydroxidverbindung, aber es ist eine Base, weil es in Wasser einen Überschuss von OH⁻-Ionen erzeugt.

Natriumhydroxid, NaOH, ist ein festes Salz, also keine Lösung, aber es ist natürlich eine Hydroxidverbindung und auch eine Base.

Jede Lauge / basische Lösung / alkalische Lösung ist natürlich auch eine Base, aber keine Hydroxid-Verbindung, weil die Hydroxid-Ionen ja frei (ungebunden) in der Lösung vorkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten