Frage von Rika1998, 32

Warum sind Hirschkäfer so selten geworden?

Ich habe bisher nur 2 gesehen obwohl ich Viel in der natur bin. Meistens sehe ich Mistkäfer, und andere Insekten aber nie Hirschkäfer, weiß jemand warum diese schönen Geschöpfe kaum nur noch anzutreffen sind?

Antwort
von Fuchssprung, 12

Wikipedia: "Nach der Paarung legt das Weibchen etwa 20 Eier bis zu 75 Zentimeter tief in den Boden an die Wurzeln von toten oder kranken Bäumen. Die Larven entwickeln sich in den Wurzeln, Stämmen und Stümpfen, brauchen jedoch durch Pilzbefall zermürbtes Totholz, insbesondere von Eichen."

Unsere Wälder sind einfach viel zu aufgeräumt. Wenn du oft im Wald unterwegs bist, dann weißt du dass man kaum irgendwo Totholz findet. So bald ein Baum umgefallen ist, wird er aus dem Wald geschafft, damit sich ja keine schädlichen Insekten daran zu schaffen machen können. Dieser Unsinn verhindert jedoch auch dass sich die für den Wald nützlichen Insekten entwickeln können. Unsere Wälder sind zu eintönigen, verarmten Plantagen geworden. In einem RICHTIGEN Wald stehen nicht nur kerngesunde und schnurgerade gewachsene Bäume, sondern auch schiefe, krumme, alte, abgestorbene und verrottende Bäume mit vielen Löchern Ritzen und Spalten.

Diese Vielfalt fehlt heute in unseren eintönigen Holzplantagen. In diesen sterilen Wäldern kann sich der Hirschkäfer nicht entwickeln. Wenn man die Waldbesitzer jedoch dazu überreden kann, wenigstens einen Teil des Totholzes im Wald zu lassen, dann kann sich auch der Hirschkäfer wieder fortpflanzen. Und wo der Hirschkäfer gedeiht, da leben noch ganz viele andere Insektenarten. Diese ernähren wiederum eine Menge Vögel und Kleinsäuger. Die Kleinsäuger ernähren wiederum den Fuchs, die Wildkatze und sogar den Luchs. Es ist also enorm wichtig, dass genügend Totholz im Wald verbleibt und er nicht aufgeräumt wird.

Kommentar von Fuchssprung ,

Hier kannst du noch etwas dazu lesen.

http://umwelt.page4.com/47.html

Antwort
von Aengstlicher, 11

Komisch ich sah früher als auch ab und zu Hirschkäfer heute nimmer und auffallend viele Mistkäfer die sich über die Pferdeäpfel hermachen. Keine Ahnung warum?

Antwort
von BVBDortmund1909, 7

Wegen der Umweltbelastung durch Pestizide/Düngemittel.

Liebe Grüße.

Antwort
von sukuum, 19

ich habe noch nie einen gesehen. aber dafür gabs dieses jahr auch in der stadt :D schmetterlinge und glühwürmchen. letzteres nur am stadtrand ^^

Kommentar von Rika1998 ,

Sukuum 0 Rika 2 hehe, ja Glühwürmchen sind schön, sieht man immer nur kurz und dann sind sie wieder weg ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten